Navigation Kulturelle Bildung

Kulturelle Bildung allgemein

  1. Die Fragen im Überblick

Berliner Projektfonds Kulturelle Bildung, c/o Kulturprojekte Berlin GmbH
Sandrine Micossé-Aikins, Leitung der Geschäftsstelle
Klosterstraße 68, 10179 Berlin
E-Mail: s.micosse-aikins@kulturprojekte-berlin.de
Tel: +49(0)30 - 247 49 807 / Fax: +49(0)30 - 247 49 803 
Webseite

Der Regierende Bürgermeister von Berlin, Senatskanzlei - Kulturelle Angelegenheiten
Pauline Püschel, Grundsatzangelegenheiten - V A 2 Pü -
Brunnenstraße 188-190, 10119 Berlin
E-Mail: pauline.püschel@kultur.berlin.de
Tel: +49(0)30 - 9(0)228 751 / Fax: +49(0)30 - 9(0)228 456
Webseite 
Informationen der Senatskanzlei zur Kulturellen Bildung

Kulturprojekte Berlin GmbH
Arnold Bischinger, Leiter Geschäftsbereich Kulturelle Bildung/ Kulturvermittlung
Klosterstraße 68, 10179 Berlin
E-Mail: a.bischinger@kulturprojekte-berlin.de 
Tel.: +49(0)30 - 247 49 700 / Fax: +49(0)30 - 247 49 710
Webseite

Landesvereinigung Kulturelle Jugendbildung Berlin e.V.
Cornelia Schuster, Leiterin Koordinationsbüro
Obentrautstraße 57, 10963 Berlin
E-Mail: cornelia.schuster@lkj-berlin.de 
Tel.: +49(0)30 - 296 68 766 / Fax: +49(0)30 - 296 68 770
Webseite

Senatsverwaltung für Bildung, Jugend und Wissenschaft Berlin
Sabine Kallmeyer, Abt. III - Jugend und Familie, Landesjugendamt
III C 15 - Kulturelle Bildung und Medienkompetenz
Bernhard-Weiß-Straße 6, 10178 Berlin
E-Mail: sabine.kallmeyer@senbjw.berlin.de
Tel.: +49(0)30 - 902 27 5539 / Fax: +49(0) - 902 27 5026
Webseite

Senatsverwaltung für Bildung, Jugend und Wissenschaft Berlin, Ressortübergreifende AG
Dr. Angelika Tischer, Grundsatzangelegenheiten der kulturellen Bildung in der Schule
Bernhard-Weiß-Straße 6, 10178 Berlin 
E-Mail: angelika.tischer@senbjw.berlin.de 
Tel.: +49(0)30 - 902 27 5120 / Fax: +49(0)30 - 902 27 6163
Website
Informationen der Senatsverwaltung zur Kulturellen Bildung

Die wichtigsten Förderprogramme, Wettbewerbe, weiterführende Links sowie ausführliche Informationen zum Berliner Projektfonds Kulturelle Bildung haben wir im Bereich Finanzen für Sie zusammengetragen.

Als Informations- und Beratungsstellen stehen Ihnen in Berlin der Kulturförderpunkt und der InfoPoint Kulturelle Bildung zur Verfügung:

InfoPoint Kulturelle Bildung der LKJ Berlin e.V.
Cornelia Schuster und Frauke Schild
Obentrautstraße 57, 10963 Berlin
E-Mail: infopoint@lkj-berlin.de 
Tel.: +49(0)30 - 296 68 766 / Fax: +49(0)30 - 296 68 770
Webseite

Kulturförderpunkt Berlin der Kulturprojekte Berlin GmbH
Laura Seifert, Projektleitung und Beratungen
Klosterstraße 68, 10179 Berlin
E-Mail: l.seifert@kulturprojekte-berlin.de
Tel.: +49(0)30 - 247 49 771
Webseite

Mit einem Fokus auf Stiftungsgelder informiert und berät das Deutsche Informationszentrum für Kulturförderung:

Bundesverband Deutscher Stiftungen
Deutsches Informationszentrum Kulturförderung
Haus Deutscher Stiftungen 
Ralf Krebstakies und Pia Liehr
Mauerstr. 93, 10117 Berlin
E-Mail: info@kulturfoerderung.org
Tel.: +49(0)30 - 89794725
Webseite

Beratung zur Kulturförderung der EU:
Creative Europe Desk
Haus der Kultur - c/o Kulturpolitische Gesellschaft e.V.
Katharina Weinert, Beratung
Weberstr. 59a, 53113 Bonn
E-Mail: info@ced-kultur.eu
Tel.: +49(0)228 - 201350
Webseite

 

Im Folgenden finden Sie eine Übersicht aller spartenübergreifenden Plattformen:

Bildungsserver Berlin Brandenburg
Informations-, Kommunikations- und Kooperationsplattform für schulische und außerschulische Bildungseinrichtungen in Berlin und im Land Brandenburg
Webseite

Creative City Berlin
Berlins Portal für Kulturschaffende und die Kreativwirtschaft
Webseite

Kreatives Brandenburg
Portal für Kulturschaffende und die Kreativwirtschaft in Brandenburg
Webseite

Kultur bildet
Das Portal für kulturelle Bildung des Deutschen Kulturrats
Webseite

Livekritik.de
Berichte und Besucherrezensionen über kulturelle Veranstaltungen
Webseite

Plattform Kulturelle Bildung Brandenburg
Online-Netzwerk in Trägerschaft des Kulturland Brandenburg e.V.
Webseite

SchulePLUS
Netzwerk für Schulen und ihre Partner
Webseite

Den Kubinaut-Newsletter können Sie hier abonnieren! Er beliefert Sie alle zwei Wochen mit interessanten Neuigkeiten für die Berliner Kulturelle Bildung: Profileinträge unserer Nutzerinnen und Nutzer, Projekte und Schwarzes Brett-Inserate. Darüber hinaus erinnern wir Sie an wichtige Termine und News wie Ausschreibungen oder Wettbewerbe und vieles mehr.

Bildungsserver Berlin Brandenburg
Der Newsletter erscheint in der Regel einmal monatlich und bietet Informationen rund um Bildung, nicht nur in Berlin und Brandenburg.
Newsletter

Bundesministerium für Bildung und Forschung
Informationen zu Förderungen, Stipendien, Schulen, Weiterbildung und mehr.
Newsletter

Bundesvereinigung Kulturelle Kinder- und Jugendbildung (BKJ)

  • „Kulturelle Bildung“: politischen Entwicklungen, Veranstaltungen und Praxiserfahrungen bundesweit und in einzelnen Bundesländern.
  • „Kulturelle Bildung International“: politisch-strategische Entwicklungen und Themen auf europäischer und internationaler Ebene.
  • „jugend.kultur.austausch“: Fördermöglichkeiten und Fortbildungsangebote rund um internationale Begegnungen.
  • „arts.education.and.cultural.learning.“: das Feld der Kulturellen Bildung in englischer Sprache.

Newsletter-Übersicht

Kultur bildet! – Das Portal für kulturelle Bildung
Wöchentliche Informationen über aktuelle Entwicklungen, Veranstaltungen, Neuerscheinungen, Diskussionen und vieles mehr aus dem Bereich der kulturellen Bildung.
Newsletter

Kulturagenten für kreative Schulen
In unregelmäßigen Abständen wird über Aktuelles, Qualifizierungsmaßnahmen, Neuigkeiten aus den Ländern, die Arbeit der Kulturagenten, Perspektiven der beteiligten Schulen sowie Termine und Veranstaltungen informiert.
Newsletter

Landesvereinigung Kulturelle Jugendbildung Berlin e.V.
Jeden Mittwoch wird die Infomail mit aktuellen Entwicklungen aus der Berliner Jugend- und Kulturarbeit verschickt. Darin enthalten sind News über Fachtagungen, Fortbildungen, Wettbewerbe, Publikationen, Arbeitshilfen, Finanzierungswissen und Jobangebote.
Newsletter

Plattform Kulturelle Bildung Brandenburg
Informationen über kommende Workshops und Tagungen der Plattform, über aktuelle Fördermaßnahmen und weitere wichtigen Neuigkeiten aus dem Bereich Kulturelle Bildung Brandenburg.
Newsletter

Senatsverwaltung für Bildung, Jugend und Wissenschaft
Wöchentliche Informationen zu Nachrichten, Entwicklungen, Terminen, Ausschreibungen und Wettbewerben.
Newsletter

Im Folgenden finden Sie eine Auswahl verschiedener berufsbegleitender Weiterbildungseinrichtungen für Pädagog*innen, Kulturwissenschaftler*innen und Künstler*innen. Diese sind in unterteilt in: Weiterbildungen in Berlin, BMBF-Förderschwerpunkt und überregionale Weiterbildungen. Bitte entnehmen Sie aktuelle Ausschreibungsfristen den entsprechenden Webseiten. Aktuelle Weiterbildungsangebote finden Sie auch regelmäßig im Bereich Termine.

1. Weiterbildungen in Berlin

Master Art in Context
Der Masterstudiengang Art in Context an der Universität der Künste Berlin ist ein Weiterbildungsstudiengang, der Künstlerinnen und Künstlern eine zusätzliche Qualifizierung in folgenden Berufsfeldern bzw. deren Kombinationen bietet: künstlerische Arbeit mit gesellschaftlichen Gruppen, in kulturellen Institutionen, im öffentlichen Raum sowie im Kontext der medialen und wissenschaftlichen Bildproduktion.
Zum Studiengang

Fort- und Weiterbildungsseminare von Kultur im Dialog
Kultur im Dialog, gegründet von Gundula Avenarius, bietet Expert*innen für Weiterbildungen in der Kunst- und Kulturvermittlung. Die Formate umfassen Inhouse-Seminare (auf Bedürfnisse abgestimmte Seminarkonzepte), offene Seminare für Einzelpersonen sowie Beratungen zu vielen Formaten der personalen Kulturvermittlung. 
Zur Webseite

Weiterbildungsangebot des Berlin Career College an der Universität der Künste Berlin
Am Berlin Career College finden Sie ein facettenreiches, künstlerisch-kreatives Weiterbildungsangebot. Hervorzuheben sind die Zertifikatskurse Creating Dance in Art and Education, Besucherorientierte Kunstvermittlung und Künstlerisches Erzählen - Storytelling in Art and Education.
Zur Webseite

2. BMBF-Förderschwerpunkt "Förderung von Entwicklungs- und Erprobungsverfahren zur pädagogischen Weiterbildung von Kunst- und Kulturschaffenden" (Auswahl Berlin)

Das Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) fördert seit Ende 2014 Hochschulen und Praxispartner, die innovative, wissenschaftlich-fundierte Weiterbildungskonzepte zur pädagogischen Professionalisierung von Kulturschaffenden entwickeln und erproben, um so die Qualität der kulturellen Bildung zu erhöhen.

ARTPAED
Die WeTeK Berlin gGmbH und die Alice-Salomon-Hochschule Berlin erarbeiten, erproben und evaluieren in einer dreijährigen Entwicklungspartnerschaft ein erziehungswissenschaftlich fundiertes und praxisorientiertes interdisziplinäres Konzept einer Weiterbildung für Kunst- und Kulturschaffende in Arbeitsfeldern der Kulturellen Kinder- und Jugendbildung. Die Teilnahme ist in der Pilotphase kostenlos. Voraussetzungen dafür sind: keine fachpädagogische Ausbildung, überwiegende Finanzierung des Lebensunterhalts aus künstlerischer Tätigkeit, keine Festanstellung bei einer Einrichtung der Kunst- und Kulturvermittlung.
Zum Projekt

d.art
d.art ist ein Weiterbildungsangebot am Lehrstuhl für Erwachsenenbildung der Universität Potsdam für Kunst- und Kulturschaffende, die außerunterrichtliche Angebote in Ganztagsschulen anbieten wollen. Die Weiterbildung folgt der Leitidee einer ästhetischen Forschung und Bildung. Für die Teilnehmenden fallen keine Kosten an. Voraussetzungen für die Teilnahme ist, dass keine fachpädagogische Ausbildung absolviert wurde, der Lebensunterhalt vorwiegend aus künstlerischer und nicht aus vermittelnder Tätigkeit bestritten wird und keine Anstellung bei Einrichtungen der Kunst- und Kulturvermittlung besteht.
Zum Projekt

Kinder_Kunst_Räume
In dem Projekt Kinder_Kunst_Räume der Universität Erfurt und der Stiftung Sozialpädagogisches Institut Berlin geht es um Weiterbildung für professionelle Künstlerinnen und Künstler als Qualifizierung für die künstlerische Bildungsarbeit in Kindertagesstätten. Weitere Kooperationspartner sind die Jugendkunstschule „Atrium“ in Berlin-Reinickendorf und das Kinder- und Jugendkulturprojekt des Kulturnetzwerkes Neukölln e.V. „Young Arts Neukölln“. In Berlin finden Fortbildungen für die Bereiche „Kita“ (2015) sowie „Übergang Kita Grundschule“ (2016) statt. Zielgruppe sind professionelle Künstler_innen, die vorwiegend von ihrer künstlerischen Tätigkeit und nicht von einer pädagogischen Praxis leben, und die keine pädagogischen Qualifizierungen oder Anstellungen haben.
Zum Projekt

Lernkünste
Lernkünste ist ein Projekt der Alice-Salomon-Hochschule Berlin und Mitspielgelegenheit e.V.. Ziel ist die Entwicklung eines dreistufigen Zertifikatskurses für die Weiterbildung Kunst- und Kulturschaffender aller Sparten zur qualifizierten kulturpädagogischen Arbeit mit Kindern und Jugendlichen. Die Weiterbildung soll an der ASH Berlin am Ende der Projektlaufzeit 2017 in Zusammenarbeit mit dem Weiterbildungszentrum implementiert und zugleich als offener Kurs von Mitspielgelegenheit e.V. angeboten werden.
Zum Projekt

TOUCH:MUSIC
In dem Verbundsprojekt TOUCH:MUSIC des UdK Berlin Career College und der Bundesakademie für Kulturelle Bildung Wolfenbüttel wird drei Jahre lang ein Weiterbildungsprogramm für Musikschaffende entwickelt. Diese werden in die Lage versetzt, Kindern und Jugendlichen das Musizieren mit Apps auf Smartphones und Tablets in Kulturprojekten näher zu bringen. Der Erprobungsdurchgang beginnt im August 2015 an der Bundesakademie Wolfenbüttel.
Zum Projekt

3. Überregionale Weiterbildungsprogramme

Weiterbildungen der Bundesakademie Wolfenbüttel
Folgende Weiterbildungsprojekte führt die Bundesakademie derzeit im Bereich der Kulturellen Bildung durch: Qualitätsverbund Kultur macht stark (ein Projekt in Trägerschaft der Bundesakademie Wolfenbüttel und Akademie Remscheid, gefördert vom BMBF) und Vor-Ort-Beratung (ein Projekt zur Optimierung Kultureller Bildung in Museen und anderen kulturellen Institutionen in Zusammenarbeit mit dem BKM).

Weiterbildungsmaster Kulturelle Bildung an Schulen
Der berufsbegleitende Weiterbildungsmaster „Kulturelle Bildung an Schulen“ ist eine Kooperation des Fachbereichs Erziehungswissenschaften der Philipps-Universität Marburg mit der ALTANA Kulturstiftung. Der Weiterbildungsmaster versteht sich als Beitrag zur Schulentwicklung und Stärkung der Ästhetischen Bildung an Schulen und fördert aktuelle Entwicklungen und Bedarfe in der Bildungslandschaft wie etwa die Gestaltung des Ganztags in der Schule, die Öffnung von Schule zu außerschulischen Feldern und die Schulprofilbildung als „Kulturschule“.
Zum Studiengang

4. Weiterführende Datenbanken

Fortbildungsdatenbank Kulturelle Bildung NRW
Die Fortbildungsdatenbank Kulturelle Bildung NRW bietet die Möglichkeit, sich landesweit aktuell und übersichtlich über Fortbildungsangebote zu informieren. Betreiber der Fortbildungsdatenbank ist die Arbeitsstelle "Kulturelle Bildung in Schule und Jugendarbeit NRW".
Zur Datenbank

Kultur bildet.-Datenbank
In der Datenbank von Kultur bildet. finden Sie die relevanten Weiterbildungen, Akteure, Förderer, Projekte und Wettbewerbe, die im Bereich der kulturellen Bildung existieren.
Zur Datenbank