Navigation Kulturelle Bildung

Informationen zu den aktuellen Ausschreibungen des Berliner Projektfonds Kulturelle Bildung

--- SEE ENGLISH VERSION BELOW ---
Hohes Antragsaufkommen in der Fördersäule 2
Abgabetermin 2. Mai in Fördersäule 1 für Kooperationsprojekte bis 20.000 EUR

Informationen Antragslage Fördersäule 2

Die Geschäftsstelle des Projektfonds informiert, dass zum 15. Februar insgesamt 33 Anträge für die  Fördersäule 2 eingegangen sind, mit einem Gesamtantragsvolumen von 2,6 Mio EUR. Darunter war die sehr beachtliche Zahl von 26 Erstantragstellenden in dieser Fördersäule. Viele Künstler*innen und Organisationen haben zum ersten Mal überhaupt beim Projektfonds beantragt. Von den 33 beantragten Projekten arbeiten 23 zum Thema Geflüchtete. Die Geschäftsstelle dankt allen, die die Arbeit der Projektentwicklung unternommen haben. Mit den zusätzlichen nach der finanziellen Aufstockung des Berliner Projektfonds zur Verfügung stehenden Mitteln ist es das Ziel, wieder eine Förderquote von knapp 30% erreichen zu können. Nach Jury- und Beiratssitzung werden die Ergebnisse Ende April bekannt gegeben.

Abgabetermin 2. Mai Fördersäule 1 und Beratungsmöglichkeiten

Durch Förderung in der Fördersäule 1 des Projektfonds können Projekte der kulturellen Bildung mit Kindern, Jugendlichen oder jungen Erwachsenen bis 27 Jahre für maximal 12 Monate mit 3.001 bis 20.000 Euro unterstützt werden. Die Einreichfrist für Kooperationsprojekte endet am 2. Mai 2016. Projekte können bei einer Bewilligung im Juli 2016 beginnen.

Gefördert werden Kooperationsvorhaben, die die künstlerischen Kompetenzen und Auseinandersetzungsformen von Kindern, Jugendlichen und jungen Erwachsenen auf inspirierende Art und Weise fördern und sie im Projektverlauf als aktiv gestaltende Akteur*innen begreifen. Maßgeblich für eine Förderung ist die partnerschaftliche Zusammenarbeit zwischen mindestens einem Kunst- oder Kulturpartner und mindestens einem Bildungs- oder Jugendpartner.

Vorhaben, die einen aktiven und wertschätzenden Umgang mit Diversität verfolgen und solche, die auf die strukturelle Benachteiligung von Teilnehmenden und Künstler*innen mit Migrations- und Fluchterfahrungen reagieren, werden besonders berücksichtigt. Menschen mit Migrations- oder Fluchtgeschichte und People of Color sind ausdrücklich eingeladen, Anträge einzureichen.

Für Interessierte bietet die Geschäftsstelle eine „Antragsfitness“ in deutscher und englischer Sprache an. Die Antragsfitness in englischer Sprache findet am 18. März 2016 von 16 bis 18 Uhr in der Alten Feuerwache in der Axel-Springer-Straße 40/41 in Berlin-Kreuzberg statt.  Am 4. April 2016 von 16 bis 18 Uhr wird die deutschsprachige Veranstaltung im Podewil in der Klosterstraße 68 in Berlin-Mitte angeboten. Die Teilnehmerzahl ist beschränkt, um eine frühzeitige Anmeldung unter s.schaaf@kulturprojekte-berlin.de wird gebeten. Damit möglichst viele vom Informationsangebot und gegenseitigen Austausch profitieren können, wird empfohlen pro Projektteam nur eine Person anzumelden. Weitere Beratungsgespräche in Kleingruppen können nach Bedarf verabredet werden.

Die detaillierten Förderrichtlinien, das Online-Antragsformular und weitere Informationen stehen auf der Internetseite www.projektfonds-kulturelle-bildung.de. Informationen zum Projektfonds und eine Handreichung zum Online-Antrag sind in Englisch, Türkisch, Französisch, Arabisch, Russisch, Farsi und Hebräisch online verfügbar. Beratungsgespräche werden auf Deutsch und Englisch angeboten. Die Antragsstellung erfolgt online und in deutscher Sprache.

Informationen und Ansprechpartner
Geschäftsstelle Berliner Projektfonds Kulturelle Bildung
c/o Kulturprojekte Berlin GmbH
Klosterstr. 68
10179 Berlin
Tel.: (030) 247 49 800
fondsinfo@kulturprojekte-berlin.de
www.projektfonds-kulturelle-bildung.de

Das Projekt Black Idols Berlin, Foto: Ulrike Düregger

-------------------------------------------------------------------------------------- 

Large number of applications in funding stream 2
Deadline 2nd May for applications up to 20.000 EUR in funding stream 1

Information on applications received in funding stream 2

The office of the Berlin Fund for Participatory Arts Projects informs that up to the deadline of 15th February a total of 33 applications to funding stream 2 amounting to a total volume of 2.6 Mio EUR have been received. Notably, 26 were first-time applications to funding stream 2 or the participatory arts fund as a whole. Of the 33 projects 23 prioritize the work with refugees. The office would like to thank all applicants for their contributions. With the recently increased funds it is aiming at a total funding rate of approximately 30 %. Following the meetings of the Jury and the Steering Committee the final selection will be communicated end of April.

Deadline 2nd May for applications funding stream 1, advisory sessions

Funding stream 1 supports temporary co-operative projects for and with children, youth and young adults (up to 27 years of age) with a maximum of twelve months of duration with amounts between 3,001 EUR and 20,000 EUR. The  application deadline is 2nd May 2016. General advisory sessions will be held in German and English. In case of successful admission projects can start on 1st July.

Eligible cooperations should promote the artistic competence and engagement of children, youth and young adults in an inspiring way, as well as actively incorporate them in the design processes of the project. The Projects must be based on the collaboration of at least one party from the field of arts & culture (individual artist or organization) and the field of education & youth respectively. (Any support structures for refugees can be counted as 'youth' for the purposes of an application.) 

The jury especially welcomes applications which show an active and positive approach towards diversity  and/or consciously address structural issues of access and discrimination of participants, as well as artist with migrant background. We especially encourage people with migrant background including refugees  and people of color to apply.

The office is organizing a general advisory session for potential applicants in German and in English. The English language session will take place on 18th March 2016 between 4-6pm at Alte Feuerwache, Axel-Springer-Straße 40/41 in Berlin-Kreuzberg. An advisory session in German will be held on 4th April 2016 between 4-6pm at Podewil, Klosterstraße 68 in Berlin-Mitte.

Due to the limited number of seats, we kindly request participants to email to s.schaaf@kulturprojekte-berlin.de for confirmation. Please consider electing no more than one delegate per project team to allow for a greater number of projects to benefit from the session. Applicants may request further counselling in smaller groups after the general sessions.

Details regarding funding guidelines as well as the application forms can be downloaded at www.projektfonds-kulturelle-bildung.de. This information is available in English, Turkish, French, Arabic, Russian, Farsi and Hebrew. However, please note that the online application itself will have to be submitted in German.

For further information please contact

Informationen und Ansprechpartner
Geschäftsstelle Berliner Projektfonds Kulturelle Bildung
c/o Kulturprojekte Berlin GmbH
Klosterstr. 68
10179 Berlin
Tel.: (030) 247 49 800
fondsinfo@kulturprojekte-berlin.de
www.projektfonds-kulturelle-bildung.de

The project Black Idols Berlin, photograph: Ulrike Düregger