Navigation Kulturelle Bildung

Samba Syndrom Das Festival der Samba-Gruppen in Berlin

Das Samba Syndrom an der Landesmusikakademie Berlin (LMAB) geht 2015 in seine 20. Wiederauflage. Während seines 20-jährigen Bestehens hat sich das Festival mit seinen Workshops unter der Leitung anerkannter Mestres der internationalen Szene sowie Konzerten, die aktive Formationen der Samba Szene - auch aus dem europäischen Ausland - auf die Bühne bringen, ein unverwechselbares Profil geschaffen. Etliche brasilianische Mestres waren erstmalig beim Samba Symptom auf dem europäischen Kontinent präsent und konnten so nachhaltige Impulse für die europäische Szene geben. Mit Workshopangeboten für Familien mit Kindern und solchen für Jugendliche wurde und wird auch immer ein Fokus auf die nachfolgende Generation gelegt. Gleiches gilt für Samba-verwandte Themen wie Gesang und Tanz, denen ebenso wie speziellen Instrumenten oder Spielformen der brasilianischen populären Musik entsprechender Raum gegeben wird. Das Vorbereitungsteam des Samba Syndroms hat sich das ehrgeizige Ziele gesetzt, des Jubiläums Programm sechs Monate vor dem kommenden Festival der Öffentlichkeit zu präsentieren.

ANMELDUNG UND WEITERE INFORMATIONEN:
www.sambasyndrom.de


Sonstiges

Festivalleitung:
Joachim Litty, welcome@landesmusikakademie-berlin.de

Samba Syndrom
Adresse

Straße zum FEZ
Treptow-Köpenick
12459 Berlin

Webseite
sambasyndrom.de

Kontakt
Landesmusikakademie Berlin
Telefon
030/53071203
Fax
030/53071222

Laufzeit

24. Sep 2015 - 27. Sep 2015


Institution

Landesmusikakademie Berlin


Details
Kosten

Kostenlos

Teilnehmerzahl
unbegrenzt
Barrierefrei
Barrierefreier Zugang/Rollstuhlgerecht

Sparte und Thema

Zielgruppe

Bildung und Jugend

Projektform