Navigation Kulturelle Bildung

Wie funktioniert Glück?

Ein Mathebuch zu den Themen Kombinatorik, Daten und Wahrscheinlichkeit von Katja Gretzinger und Ellen Nonnenmacher

Im Dialog mit Schülerinnen und Schülern der jahrgangsübergreifenden Klasse 4-5-6 E der Nürtingen-Grundschule in Kreuzberg entwickelten Katja Gretzinger und Ellen Nonnenmacher zusammen mit dem Mathematiklehrer Markus Schega ein Arbeitsbuch, das durch Gestaltung und Aufgabenstellung zum Mitmachen, Aneignen und Weiterdenken einlädt. Ziel war es, ein Buch zu gestalten, das dem Lebensumfeld und der Vielfalt und Verschiedenheit der Kreuzberger Kinder Rechnung trägt.

Ein Jahr lang hat sich die Projektgruppe mit dem Themenkomplex „Daten und Zufall“ auseinandergesetzt und die im Buch enthaltenen Aufgaben und Lernumgebungen während des Unterrichts mit den Kindern entwickelt und getestet. Die Schülerinnen und Schüler waren eingeladen eigene Vorschläge zu machen, auszuwählen oder zu verbessern.

Entstanden ist ein Buch, das aktuelle fachdidaktische Impulse aufgreift, in dem sich die Kinder wiederfinden, das Raum für Mitgestaltung bietet und das den Lernstoff übersichtlich darstellt. Die Aufgaben und Lernumgebungen sind so aufbereitet, dass exploratives Arbeiten möglich ist. So verschafft es den Lehrkräften Spielraum, um offen mit dem angebotenen Lernstoff in der Vermittlung umzugehen.

 13.11.2014, 11.00 - 13.00 Uhr Projektpräsentation, ExRotaprint, Aufgang 3, Gottschedstr. 4, 13357 Berlin 

“Wie funktioniert Glück?” erscheint in kleiner Auflage und wird auf einem Risografen gedruckt: Ein umweltschonendes und kostengünstiges Vervielfältigungsverfahren, das eine angenehme haptische Qualität besitzt und so das Buch auch als Objekt interessant und erfahrbar macht. An der Nürtingen-Grundschule werden über 400 Kinder mit diesem Buch lernen.

Das Projekt wurde gefördert vom Projektfonds Kulturelle Bildung Berlin.

 

 

Mit dem Kubinaut Newsletter immer auf dem Laufenden bleiben – jeden 2. Donnerstag!