Navigation Kulturelle Bildung

Interventionen 2014 – Kulturelle Bildung x Stadtentwicklung

Vorbeikommen und die Stadt gestalten: am Donnerstag, den 11.9., starten die INTERVENTIONEN, das dreitägige Festival für Jugendliche und Erwachsene zu Kultureller Bildung und Stadtentwicklung in Berlin.

11.09. um 18.30 Uhr: Berlin was geht? - Open-Stage-Revue, Podewil, Klosterstraße 68, 10179 Berlin
Mit dabei u.a.: Ali Brown, Ben Hasan Al-Rim, BIG E, Die Zwiefachen, Elmira, Erko, Gitta Spitta, Kaveh, Shelly, Vecz und Kong, Yansn, Youngstarz - Street Univercity, 27 Dance Monkeys

12.09. ab 14 Uhr: Baumarkt der Zukunft - Ausstellung & Speakers´ Corner, Podewil
Hier geht’s zum Programm

13.09. ab 10.30 Uhr: A wie Alex - Workshops & Intervention mit Peanutz Architekten, Podewil und Alexanderplatz
Zum Abschluss der Interventionen wird es ernst! Anstatt nur immer weiter zu diskutieren, soll für einen Moment das Wirklichkeit werden, was sich Jugendliche für den Alexanderplatz vorstellen. Und zwar direkt auf dem Platz selbst, einem der wichtigsten und zentralsten Orte der Stadt. Deshalb sind jugendliche Interventionisten aus der ganzen Stadt aufgerufen und eingeladen, gemeinsam mit den Peanutz Architekten in Kooperation mit Club Real, Complizen, Stiftung Freizeit und Verena Ries etwas auszuhecken, was die Stadt so noch nicht gesehen hat.

Die Veranstaltung ist kostenfrei, Anmeldung unter http://bit.ly/1oxSUzy
Kontakt: Moritz von Rappard, m.v.rappard@kulturprojekte-berlin.de, Tel.: 030-24749-802

Die Interventionen sind eine Veranstaltung der Kulturprojekte Berlin GmbH.
Mit freundlicher Unterstützung von Stadtaspekte und ALEX BERLIN

Mehr Informationen: www.interventionen-berlin.de

Foto: Gianmarco Bresadola

Mit dem Kubinaut Newsletter immer auf dem Laufenden bleiben – jeden 2. Donnerstag!