Navigation Kulturelle Bildung

Girl*s Pong

Ein kostenloser öffentlicher Winterferienkurs für Mädchen

Das Nachfolgeprojekt von "Wie klingt Pong?" ist da! Im Girl*s Pong-Computerspieleworkshop für Mädchen von 11 bis 16 Jahren kreieren die Teilnehmerinnen vom 2. bis 6. Februar aus eigenen Fotografien, selbst gestalteten Collagen und Tonaufnahmen ein Computerspiel, in dem sie selbst zum Held der Geschichte werden. Workshopleiterinnen sind Petra KübertHeidrun Schramm und Peggy Sylopp. Eine Ausstellung der Arbeiten zu einem späteren Zeitpunkt ist geplant. 

Fotografieren, basteln, Tonaufnahmen machen und damit das Computerspiel „Pong“ visuell und akustisch neu gestalten; Kostüme und Masken mit Materialien von Kunst-Stoffe e.V. herstellen und sich gegenseitig fotografieren. Am Computer collagieren die Mädchen ihre Fotografien und können sich als Figuren in das Spiel einbauen. Zur digitalen Bearbeitung des Spiels wird Scratch genutzt – ein freie Programmiersprache zur Spieleentwicklung.

Workshoptermine und -schwerpunkte:
02.02. Besuch des Materiallagers vom Kunst-Stoffe e.V.
03.02. Vertiefung Bildbearbeitung
04.02. Vertiefung Soundbearbeitung
05.02. Vertiefung Collage und Animation
06.02. Besuch Computerspielemuseum (freier Eintritt)

Treffpunkt: Schokofabrik (Hinterhaus, 3. OG), Mariannenplatz 6, 10997 Kreuzberg

Um Anmeldung wird gebeten: contact@peggy-sylopp.net

Gefördert vom Berliner Projektfonds Kulturelle Bildung in Fördersäule 1
Kooperationspartner ist Kunst-Stoffe e.V.

Mit dem Kubinaut Newsletter immer auf dem Laufenden bleiben – jeden 2. Donnerstag!