Navigation Kulturelle Bildung

PROTEST_in_Xhain mixt Samenbomben

„PROTEST_in_Xhain“ bietet jungen Mädchen und Frauen einen Forschungs- und Kreativraum im Bezirk Friedrichshain-Kreuzberg (hier Xhain) im Rahmen dessen sie ihre eigenen Meinungsbilder mit künstlerischen Mitteln öffentlich machen können. Das interdisziplinäre Projekt eröffnet Einblicke in die ost-west-deutsche PROTEST-geschichte des Bezirkes und schafft damit ein Bewusstsein für PROTEST-bewegungen im Lebensumfeld der Teilnehmerinnen.

Anhand intensiver Recherchen (z.B. Friedrichshain-Kreuzberg Museum oder Jugend(Widerstands-)Museum) wird untersucht, wie sich PROTEST in unterschiedlichen politischen Systemen und im Stadtbild äussert und verändert. Zudem werden die Teilnehmerinnen mit künstlerischen Formen von PROTEST vertraut gemacht, wie z.B. die Plakataktionen von den Guerilla Girls oder die Collagen von Martha Rosler. Im Verlauf des Projektes erarbeiten die Teilnehmerinnen eigene Meinungsbilder und künstlerische PROTESTäußerungen.

Bei diesem Termin werden Samenbomben gemixt, die Zutaten bestimmt, Orte gesucht, an denen die Farben in der Stadt zum Wachsen abgeworfen werden. Das alles wird fotografisch dokumentiert.

26. Mai 2016, 16.00 Uhr: Projekttreffen, Jugendclub feuerwache, Marchlewskistraße 6, 10243 Berlin

„PROTEST_in_Xhain“ ist ein Projekt von art(s)istas gefördert vom Berliner Projektfonds Kulturelle Bildung.

 

Mit dem Kubinaut Newsletter immer auf dem Laufenden bleiben – jeden 2. Donnerstag!