Navigation Kulturelle Bildung

Meilenstein und Abschlussfest der Berlin Mondiale 2015/16

Zwei Jahre BERLIN MONDIALE - das ist Grund genug für eine der legendären Tanzparties an den Uferstudios mit KünstlerInnen, NachbarInnen der Uferstudios und aus nahen und fernen Berliner Unterkünften für geflüchtete Menschen. Sprachbarrieren sind kein Problem - denn spätestens, wenn die Berliner Choreografin Juli Reinartz die Danceoke-Maschine anwirft, treffen sich die Tanzwütigen zu Shakira oder dem letzten Hit aus Bagdad auf dem Dancefloor. Dass auch der Lieblingshit gespielt wird garantiert Plug & Play: steck einfach Dein Smartphone bei unserem DJ ein. Live Acts und spontane Aktionen sind wie immer zu erwarten. Und die ganz Mutigen können zum Ausklang des Abends ihre Gesangs- kunst wieder am Open Mike unter Beweis stellen. garantiert ohne Einreisebeschränkung und bei freiem Eintritt!

Um 16.00 Uhr findet ein Gespräch mit Dirk Eilers von der BILDUNGSWERKSTATT Migration & Gesellschaft e.V zum Thema Thema Machtverhältnisse und Hierarchien in künstlerischen Kooperationsprojekten statt. Ab 18. 00 Uhr gibt es Performances von dem syrischen Musiker Abdulkader Asli und den TänerInnen Wolf, Alex und Young, von Kindern aus einer Unterkunft mit den TänzerInnen Florian Bilbao und Lea Martini, von KünstlerInnen der Berlin Mondiale zur Feier des 2. Jahres des Projektes und Danceoke mit Juli Reinartz. Im Anschluss folgen die Dance Party und der Open Mike.

30.Mai 2016, 16.00 Uhr: Abschlussfest, Uferstudio 11, Uferstraße 8, 13357 Berlin

Berlin Mondiale steht in der Trägerschaft des Kulturnetzwerk Neukölln e.V. Es ist ein Projekt des Rates für die Künste Berlin mit beratender Unterstützung des Flüchtlingsrats Berlin e.V., gefördert durch den Projektfonds Kulturelle Bildung Berlin.

 

Mit dem Kubinaut Newsletter immer auf dem Laufenden bleiben – jeden 2. Donnerstag!