Navigation Kulturelle Bildung

Comic-Werkstatt – Begleitprogramm zur Ausstellung „Wir verrecken vor Lachen! 50 Jahre Karikatürkei“

Erdoğan als Hitler darstellen? Kein Problem. Heikler wird’s für Zeichner*innen, die den Mann zum Beispiel als schnüffelnde Katze zeigen. Das kann Geld- oder Gefängnisstrafen zur Folge haben. Was ist erlaubt, was ist verboten? Diese Frage lässt sich für Karikaturist*innen in der Türkei gegenwärtig nicht mehr leicht beantworten. Zensur und willkürliche Verhaftungen nehmen zu, die Satire durchlebt dunkle Zeiten. Nichtsdestotrotz bleibt der Spott mit spitzer Feder eins der wichtigsten Widerstandsinstrumente gegen den herrschenden Despotismus und ein Spiegel des Alltags. Wie sehr der in Jahrzehnten aufgesogene kritisch-satirische Geist die Gesellschaft durchdrungen hat, wurde 2013 im Zuge der Gezi-Proteste sichtbar, als sich eine junge Generation mit subversiver Street Art und pointierten Graffiti in den Istanbuler Stadtraum einschrieb.

Die Ausstellung „Wir verrecken vor Lachen! 50 Jahre Karikatürkei“ gibt einen breiten Überblick über die Satire- und Karikaturkunst in der Türkei von 1972 bis heute. Ergänzt von Installationen und einem umfangreichen Rahmenprogramm werden thematische und ästhetische Entwicklungen sowie ein Spektrum an Motiven erfahrbar, das von offener Religionskritik über feministische Selbstbehauptung bis zu den deutsch-türkischen Beziehungen reicht.

Diese Themen und Entwicklungen sollen im September als Teil des Rahmenprogramms durch eine Comic-Werkstatt mit jugendlichen und jungen Zeichner*innen, Graffiti-Sprüher*innen, Kritzler*innen und Interessierten erarbeitet und vorgestellt werden. Angeleitet wird der Workshop von Comic-Zeichner Ersin Karabulut.

Die Ergebnisse der Comic-Werkstatt werden dauerhaft als Teil der Ausstellung im Kunstraum Bethanien zu sehen sein.

Präsentation der Ergebnisse und Gespräch
Samstag, 29. September 2018, 19 Uhr
Kunstraum Kreuzberg/Bethanien, Mariannenplatz 2, 10997 Berlin

Weitere Infos zur Ausstellung und zum Rahmenprogramm gibt es hier.

Eine Anmeldung zur Comic-Werkstatt ist noch möglich!

Kurzinfo zur Comic-Werkstatt
Montag, 24. – Freitag, 28. September 2018 von 9.00-16.00 Uhr
mit Ersin Karabulut
im Kunstraum Kreuzberg/Bethanien, Mariannenplatz 2, 10997 Berlin
Sprachen: Englisch, Türkisch, Deutsch mit Übersetzung, Hände und Füße, Bildsprache
Material und Verpflegung wird gestellt
Ein Fahrdienst kann eingerichtet werden

Ersin Karabulut, Zeichner und Mitbegründer der Karikaturzeitschrift Uykusuz aus Istanbul wird mit den Teilnehmenden zu Karikaturen, Comics und Illustrationen von Geschichten arbeiten. Ob mit dem Computer oder mit der Tusche, ob auf Papier oder im Internet, werden die Etappen und Möglichkeiten der Herstellung im Workshop veranschaulicht und angewandt. Der Workshop richtet sich an Jugendliche, die vor allem Spaß am Zeichnen haben. Besonderes Vorwissen oder Kenntnisse sind nicht gefordert.

Kontakt
Jule Sievert
0176 99 52 30 45
jule.sievert@posteo.de
Anmeldung unter: bethanien1@kunstraumkreuzberg.de

Ein Projekt von Kunstraum Kreuzberg/Bethanien und Young Arts Neukölln e.V. Gefördert vom Berliner Projektfonds Kulturelle Bildung.