Navigation Kulturelle Bildung

Liebe Welt, seit wann bist du hetero? – Theater X

 „Hey, du wirfst den Ball voll hetero!“

„Hast du die Schuhe gesehen? Richtig lesbisch!“

Das Stück ist ein Ausflug in eine verdrehte Welt – eine Welt, in der schwul und lesbisch sein normal und hetero sein irgendwie anders ist… (aber auch ganz spannend. Wirklich! Wir sind da tolerant #prohetero!)
Aber was ist schon normal? Wie sehen „normale“ Jungs und „normale“ Mädchen aus? Wie liebt und lebt es sich „normal“? …und ist das überhaupt interessant?

Von März bis Dezember 2018 erarbeiteten 8 Spieler*innen im Alter von 12 bis 21 Jahren diese Produktion, basierend auf eigenen Erfahrungen und Recherchen. Entstanden ist ein Theaterstück, das versucht, Heteronormativität von Coming-Out-Druck, über homo-, transfeindliche und sexistische Zuschreibungen bis hin zur gewaltsamen Gender-Binarität zu verstehen, zu hinterfragen und aufzubrechen.

Wann & Wo
8., 9., 15. und 16. Februar 2019, 19:30 Uhr
im Theater X – Wiclefstraße 32, 10551 Berlin
Hinweis: Die Aufführung am 8. Februar ist bereits ausverkauft!

Reservierungen unter: reservierung@theater-x.de
Eintritt auf Spendenbasis (1-15 Euro)

Barrierefreier Zugang und rollstuhlgerechte Toiletten
Mehr Informationen über das Theater X auf: www.theater-x.de

Von & mit: Kinu Ina Idris, David Thiery, Nele Katharina Becker, Celina Schultz, Cecilia Cool, Emre Bulut, Rebekka Lila & Davide Hieronymus
Spielleitung: Annika Füser
Dramaturgie: Gwen Lesmeister
Kostüm & Bühne: Selina Thylmann
Licht: Zeynep Cengiz

Das Stück ist eine Eigenproduktion des neXt generation – Ensembles des Theater X und entstand in Kooperation mit i-PÄD “Initiative intersektionale Pädagogik”.  Gefördert vom Berliner Projektfonds Kulturelle Bildung. 

Mit dem Kubinaut Newsletter immer auf dem Laufenden bleiben – jeden 2. Donnerstag!