Navigation Kulturelle Bildung

Eine Ecke weiter – Ein Rundgang zum Hören

Jugendliche im Alter von 13 bis 17 Jahren erkundeten von Oktober 2018 bis Mai 2019 im Projekt „Eine Ecke weiter“ gemeinsam mit grenzgänger und dem THEATER AN DER PARKAUE Lichtenbergs Migrationsgesellschaft. Gemeinsam trafen sie Menschen, die nach Lichtenberg gekommen sind oder sich vor vielen Jahren entschieden haben, den Ort zu verlassen. Sie spürten Orten der Migration auf und suchten nach den Spuren ihrer Geschichte. Wer lebt hier und wessen Heimat ist es? Was sind die Geschichten hinter den Fassaden? Schicht um Schicht entblätterten sie, was unter dem Hier und Jetzt verborgen ist. Immer mit dabei war ein Aufnahmegerät – Denn in dem Projekt ist ein medialer Stadtrundgang entstanden, der verschiedene Facetten der Migrationsgeschichte vor Ort sichtbar, hörbar und erlebbar macht.

Der interaktive Walk wird nun vom Parkaue Club 4 beim „Parkaue City“-Stadtfest präsentiert.

Wann & Wo
Premiere: 25. Mai 2019, 14.00 - 18.00 Uhr | Tickets
Weitere Vorstellung: 26. Mai 2019, 14.00 - 18.00 Uhr  | Tickets
Theater an der Parkaue / Werkstatt Parkaue 29, 10367 Berlin (Lichtenberg)

Ein Projekt von THEATER AN DER PARKAUE und Netzwerk Migration in Europa e. V. / Projekt grenzgänger | forschung & training. Gefördert vom Berliner Projektfonds Kulturelle Bildung.

Berliner Projektfonds Kulturelle Bildung
Eine Ecke weiter  – Ein Rundgang zum Hören
Foto: "Eine Ecke weiter" / THEATER AN DER PARKAUE & Netzwerk Migration in Europa e. V.

Startseite Berliner Projektfonds Kulturelle Bildung

Mit dem Kubinaut Newsletter immer auf dem Laufenden bleiben – jeden 2. Donnerstag!