Navigation Kulturelle Bildung

Trickmisch – Das Mobile Sprachlabor: Kinopremiere in Berlin

Bereits zum fünften Mal werden die Trickfilme von Berliner Schüler*innen auf großer Leinwand gezeigt. Die Kinopremiere der im Projektjahr entstandenen Trickmisch-Filme findet am 6. Juni im Kino Arsenal statt.

“Trickmisch - das Mobile Sprachlabor” lädt zur Kinopremiere von 20 selbsterstellten Trickfilmen ein, die zusammen mit neun Willkommensklassen in Berlin entstanden sind. Gezeigt werden Kurzfilme, in denen Charlie Chaplin mit einer List auf den Regiestuhl gelockt wird, Meerjungfrauen aus Büchern lebendig werden oder ägyptische Götter ins Neue Museum reisen.

Neben Kindern, die mit Trickmisch fantastische Welten kreieren, versetzen sich angehende Berufstarter*innen filmisch in ihre Traumjobs. Die Filmemacher*innen werden vor Ort sein und über die Entstehung ihrer Projekte auf der Bühne berichten. 

Eingeladen sind Journalisten*innen, Kooperationspartner und Interessierte, Mitschüler*innen, Lehrer*innen und Eltern.

Wann & Wo
Donnerstag, 6. Juni 2019
Einlass: 9.30 Uhr | Filmvorführung 10 - 12 Uhr 
Kino Arsenal, Potsdamer Str. 2, 10785 Berlin

anschließend Buffet und Scherenschnitt-Ausstellung

Anmeldung
Bei Interesse an der Teilnahme an dem Event oder einem Interview-Wunsch wird um Anmeldung gebeten:
Julia Kapelle
E-Mail: julia@trickmisch.de  
Telefon: 0176 - 48163773

Trickmisch - das Mobile Sprachlabor
2013 hat die Künstlerin Julia Kapelle gemeinsam mit anderen Künstler*innen das mobile Sprachlabor Trickmisch konzipiert und seitdem so verfeinert, dass es vom Scherenschnitt zum globalen Sprach- und Bildarchiv gereift ist. In fünf Jahren sind über 120 Trickfilme entstanden, die online neu kombiniert und animiert werden können, um Sprachen zu lernen. Trickmisch ist aktuell zu einem 15-köpfigen, internationalen Künstler*innen-Team herangewachsen, das in Berlin in Willkommensklassen, Bibliotheken und Museen unterwegs ist, um Sprache zu fördern. Spielerisch und kreativ lernen und lehren die  internationalen Schüler*innen Deutsch und ihre Muttersprachen, indem sie Trickfilme realisieren. Unter anderem war das Projekt auf der re:publica 2019 vertreten. Im Web: trickmisch.de | blog.trickmisch.de

Gefördert vom Berliner Projektfonds Kulturelle Bildung.

Berliner Projektfonds Kulturelle Bildung
Trickmisch – Das Mobile Sprachlabor: Kinopremiere in Berlin
Foto: Roland Bertram / Projekt: Trickmisch

Startseite Berliner Projektfonds Kulturelle Bildung

Mit dem Kubinaut Newsletter immer auf dem Laufenden bleiben – jeden 2. Donnerstag!