Navigation Kulturelle Bildung

Money, money, money: Der Kulturförderpunkt Berlin feiert sein einjähriges Bestehen!

16. Dezember 2014


Innovative Ideen für kulturelle (Bildungs-)Projekte gibt es wie Sand am Meer. Das Problem ist meist die Finanzierung. Der Kulturförderpunkt Berlin versucht, Licht ins finanzielle Dunkel zu bringen. Wie das gelingt, erklärt Laura Seifert für kultur-bildet.de.

Vollständigen Artikel auf www.kultur-bildet.de lesen

Money, money, money: Der Kulturförderpunkt Berlin feiert sein einjähriges Bestehen!
Zurück zur Übersicht
Im Netzwerk Kulturelle Schulentwicklung dabei sein

Kulturschulen entwickeln, Zusammenarbeit stärken. Bildungserfolg gemeinsam sichern! Unter diesem Motto möchte die BKJ ein neues Netzwerk zu Kultureller Schulentwicklung initiieren. Zum jetzigen Zeitpunkt ist noch ......

Mehr…
Dossier zur Finanzierung Kultureller Bildung der Bundeszentrale für politische Bildung

Ein Dossier der Bundeszentrale für politische Bildung verschafft einen Überblick über die vielfältigen Finanzierungsmöglichkeiten für kulturelle Bildungsangebote. Neben einer Einführung ins Förderdickicht für kulturelle Bildung wurde ......

Mehr…
Berlin bekommt ab 2020 eintrittsfreien Sonntag für Museen

Mit dem Doppelhaushalt für die kommenden zwei Jahre hat Berlin den geplanten eintrittsfreien Sonntag pro Monat in den seinen Museen gesichert. Bis es soweit ist, müssen ......

Mehr…

Mit dem Kubinaut Newsletter immer auf dem Laufenden bleiben – jeden 2. Donnerstag!