Navigation Kulturelle Bildung

35. Theatertreffen der Jugend

Jury wählt acht beispielhafte Ensembles

8. April 2014


Aus den 123 Bewerbungen wurden acht Theatergruppen für die Teilnahme am 35. Theatertreffens der Jugend 2014 ausgewählt. Der Spielplan wird Ende April bekannt gegeben, der Vorverkauf beginnt am 6. Mai. Das Theatertreffen der Jugend findet vom 30. Mai bis 7. Juni 2014 im Haus der Berliner Festspiele statt.

Die Produktionen

„als wär’s ein Stück von mir …“
poco*mania Theatergruppe an der Käthe-Kollwitz-Gesamtschule, Grevenbroich (Nordrhein-Westfalen)
www.pocomania.de

„Freiheit und Demokratie, du Wichser!“
TaGGS, Goethe-Gymnasium Schwerin (Mecklenburg-Vorpommern)
www.taggs-schwerin.de

„Looking for Parzival“
Theatergruppe Familie Eschenbach, Alexander-von-Humboldt-Gymnasium Greifswald (Mecklenburg-Vorpommern)
www.humboldt-greifswald.de

„Love Life Reality“
Jugendinitiative „KarateMilchTiger Unplugged“, Chemnitz (Sachsen)
www.ajz-chemnitz.de

„90/60/90 – Rollenscheiß!“
JugendtheaterBüro Berlin
www.grenzen-los.eu/jugendtheaterbuero

„PUNK ROCK“
von Simon Stephens
M8MIT! – Jugendclub Münchner Kammerspiele, München (Bayern)
www.muenchner-kammerspiele.de

„Syrien – Der Krieg im Menschen“
Theaterensemble der Stadtteilschule Blankenese, Hamburg
www.stadtteilschule-blankenese.de

„Wenn du nicht mehr da bist“
Theater an der Parkaue, Berlin
www.parkaue.de

Mehr Informationen: www.theatertreffen-der-jugend.de

35. Theatertreffen der Jugend

Workshop beim Theatertreffen der Jugend 2013, Foto: Dave Großmann

Zurück zur Übersicht
Im Netzwerk Kulturelle Schulentwicklung dabei sein

Kulturschulen entwickeln, Zusammenarbeit stärken. Bildungserfolg gemeinsam sichern! Unter diesem Motto möchte die BKJ ein neues Netzwerk zu Kultureller Schulentwicklung initiieren. Zum jetzigen Zeitpunkt ist noch ......

Mehr…
Dossier zur Finanzierung Kultureller Bildung der Bundeszentrale für politische Bildung

Ein Dossier der Bundeszentrale für politische Bildung verschafft einen Überblick über die vielfältigen Finanzierungsmöglichkeiten für kulturelle Bildungsangebote. Neben einer Einführung ins Förderdickicht für kulturelle Bildung wurde ......

Mehr…
Berlin bekommt ab 2020 eintrittsfreien Sonntag für Museen

Mit dem Doppelhaushalt für die kommenden zwei Jahre hat Berlin den geplanten eintrittsfreien Sonntag pro Monat in den seinen Museen gesichert. Bis es soweit ist, müssen ......

Mehr…

Mit dem Kubinaut Newsletter immer auf dem Laufenden bleiben – jeden 2. Donnerstag!