Navigation Kulturelle Bildung

denk!mal 2015 gedenkt der Befreiung von Auschwitz vor 70 Jahren

20. Januar 2015


Das Abgeordnetenhaus von Berlin begeht seit vielen Jahren den Gedenktag für die Opfer des Nationalsozialismus am 27. Januar mit der Veranstaltung denk!mal . Damit wird eine künstlerische Form des Erinnerns für Jugendliche verwirklicht. Am 27. Januar 1945 wurde das Konzentrations- und Vernichtungslager Auschwitz von sowjetischen Truppen befreit. Den Soldaten bot sich ein Bild des Grauens: Sie fanden die Leichen unzähliger ermordeter Kinder, Frauen und Männer. Nur wenige hatten das Lager überlebt. Seither ist Auschwitz weltweit das Symbol des millionenfachen Mordes, der während der nationalsozialistischen Gewaltherrschaft begangen wurde.

Die diesjährige Veranstaltung denk!mal 15 findet am Mittwoch, dem 21. Januar 2015, im Plenarsaal des Abgeordnetenhauses statt. Sie beginnt um 18.00 Uhr. Das Bühnenprogramm wird von Schülern und freien Gruppen gestaltet. Sie setzen sich künstlerisch mit dem Thema Rechtsextremismus in der Vergangenheit und Gegenwart auseinander. Bezogen auf die Gegenwart und Zukunft gibt es ebenso einen künstlerischen Beitrag zur Zivilcourage. Moderiert wird die Veranstaltung von Popsänger und Schauspieler Ben.

Der Sender ALEX TV wird die Veranstaltung denk!mal 15 live ab 18.00 Uhr übertragen.

Insgesamt haben sich 66 Projekte an denk!mal 15 beteiligt. Die meisten Arbeiten der Projekte werden in einer Ausstellung im Casino des Abgeordnetenhauses präsentiert. Sie ist ab Montag, dem 19. Januar 2015, zu besichtigen und läuft bis zum 26. Januar 2015 (Öffnungszeiten: 9.00 bis 18.00 Uhr). Am Sonnabend und Sonntag ist das Abgeordnetenhaus nicht zugänglich.

Mehr Informationen: http://denkmal-berlin.de/2015

denk!mal 2015 gedenkt der Befreiung von Auschwitz vor 70 Jahren

Das Motiv des Jugendforums zeigt ein Familienfoto der Berlinerin Ruth Recknagel in dem drei Puzzlestücke fehlen.

Zurück zur Übersicht
Im Netzwerk Kulturelle Schulentwicklung dabei sein

Kulturschulen entwickeln, Zusammenarbeit stärken. Bildungserfolg gemeinsam sichern! Unter diesem Motto möchte die BKJ ein neues Netzwerk zu Kultureller Schulentwicklung initiieren. Zum jetzigen Zeitpunkt ist noch ......

Mehr…
Dossier zur Finanzierung Kultureller Bildung der Bundeszentrale für politische Bildung

Ein Dossier der Bundeszentrale für politische Bildung verschafft einen Überblick über die vielfältigen Finanzierungsmöglichkeiten für kulturelle Bildungsangebote. Neben einer Einführung ins Förderdickicht für kulturelle Bildung wurde ......

Mehr…
Berlin bekommt ab 2020 eintrittsfreien Sonntag für Museen

Mit dem Doppelhaushalt für die kommenden zwei Jahre hat Berlin den geplanten eintrittsfreien Sonntag pro Monat in den seinen Museen gesichert. Bis es soweit ist, müssen ......

Mehr…

Mit dem Kubinaut Newsletter immer auf dem Laufenden bleiben – jeden 2. Donnerstag!