Navigation Kulturelle Bildung

15 Punkte für eine Willkommensstruktur in Jugendeinrichtungen

25. November 2015


Die ju:an-Praxisstelle antisemitismus- und rassismuskritische Jugendarbeit  der Amadeu Antonio Stiftung und das Deutsche Kinderhilfswerk haben einen  „15-Punkte-Plan“ für eine Willkommensstruktur in Jugendeinrichtungen veröffentlicht. Die  Handreichung liefert konkrete Handlungsempfehlungen, um eine nachhaltige  Willkommenskultur für Kinder und Jugendliche mit Fluchterfahrung in der Jugendarbeit zu  stärken. Daraus resultiert zusätzlich die Forderung nach zusätzlichen  Ressourcen für die Einrichtungen der Kinder- und Jugendarbeit, um Strukturen und Qualität  in der Arbeit mit geflüchteten Kindern und Jugendlichen sicherzustellen. 

Circa. 30.000 unbegleitete Kinder und  Jugendliche mit Fluchterfahrung werden sich laut Schätzungen bis Ende diesen jahres allein in Deutschland aufhalten. Dazu kommen Kinder und  Jugendliche, die mit ihren Familien da sind. Aktuell gibt es im gesamten Bundesgebiet 30.000 Einrichtungen der  Kinder- und Jugendhilfe. Am 1. November 2015 trat eine neue Regelung zur gleichmäßigen bundesweiten Verteilung von unbegleiteten minderjährigen Geflüchteten  in Kraft.

Um mit diesen neuen Herausforderungen geeignet umzugehen, wurde der 15-Punkte-Plan entwickelt. Verantwortliche von Bildungsverwaltungen sowie  Fachkräfte und Akteure der Kinder- und Jugendarbeit erhalten so praktische Handlungsempfehlungen für die Öffnung von Jugendeinrichtungen im Sinne des Kindeswohls. Die Themen reichen  von der Gestaltung kompetenter und tragfähiger lokaler Netzwerkstrukturen über die  Bedürfnisse queerer Geflüchteter bis hin zu einem wirksamen Eintreten gegen Rassismus und  Rechtsextremismus im Sozialraum.     

Auch wichtige Grundsätze der Kulturellen Bildung wie eine Begegnung auf Augenhöhe und Partizipation von Kindern und Jugendlichen werden darin aufgeführt und geben Impulse für Projekte im Bereich der Kulturellen Bildung.

Die Handreichung „15 Punkte für eine Willkommensstruktur in Jugendeinrichtungen“ wurde  mit Mitteln aus dem Bundesprogramm „Demokratie leben“ finanziert und kann bei der  Amadeu Antonio Stiftung bestellt oder unter http://www.projekt-ju-an.de/15-punkte-plan  heruntergeladen werden.

15 Punkte für eine Willkommensstruktur in Jugendeinrichtungen
Zurück zur Übersicht
Im Netzwerk Kulturelle Schulentwicklung dabei sein

Kulturschulen entwickeln, Zusammenarbeit stärken. Bildungserfolg gemeinsam sichern! Unter diesem Motto möchte die BKJ ein neues Netzwerk zu Kultureller Schulentwicklung initiieren. Zum jetzigen Zeitpunkt ist noch ......

Mehr…
Dossier zur Finanzierung Kultureller Bildung der Bundeszentrale für politische Bildung

Ein Dossier der Bundeszentrale für politische Bildung verschafft einen Überblick über die vielfältigen Finanzierungsmöglichkeiten für kulturelle Bildungsangebote. Neben einer Einführung ins Förderdickicht für kulturelle Bildung wurde ......

Mehr…
Berlin bekommt ab 2020 eintrittsfreien Sonntag für Museen

Mit dem Doppelhaushalt für die kommenden zwei Jahre hat Berlin den geplanten eintrittsfreien Sonntag pro Monat in den seinen Museen gesichert. Bis es soweit ist, müssen ......

Mehr…

Mit dem Kubinaut Newsletter immer auf dem Laufenden bleiben – jeden 2. Donnerstag!