Navigation Kulturelle Bildung

Neue TUSCH-Partnerschaften gesucht!

18. Dezember 2015


Ab sofort können sich Schulen für eine TUSCH-Partnerschaft bewerben. In der dreijährigen TUSCH-Kooperation entwickeln Berliner Schulen und Theater  gemeinsam vielfältige Theaterprojekte. Der Bewerbungszeitraum endet am 22. Februar 2016. Ab dem Schuljahr 2016/17 setzt TUSCH den Fokus verstärkt auf die qualitative Ausgestaltung der TUSCH-Partnerschaften.

Das bedeutet u. a.:

  • TUSCH schafft einen Rahmen für mehr Zeit, mehr Nähe und mehr Aktivitäten in den Partnerschaften. So kann das TUSCH-Projekt noch stärker in die Breite der Schule und des Theaters wirken.
  • Das erste Jahr der Partnerschaft ist ein Probejahr: es dient dazu, sich gegenseitig kennen zu lernen, die Partnerinstitution zu besuchen und gemeinsam kleine Theaterprojekte durchzuführen. Danach können beide entscheiden, ob sie ihre Kooperation fortführen wollen. Wenn das erste Jahr funktioniert, stehen auch die beiden weiteren Jahren auf einem guten Fundament.
  • Theater und Schule sind zwei unterschiedliche Systeme und Lebenswelten. TUSCH möchte durch das gegenseitige Kennenlernen des Schul- und Theateralltags oder theaterpädagogischen Methoden den Verständigungsprozess fördern.
  • Nach Ablauf der TUSCH-Partnerschaft sind es insbesondere die Pädagog*innen, die den TUSCH-Gedanken weiterführen: TUSCH bietet verstärkt praxisnahe Fortbildungsworkshops zu innovativen theaterpädagogischen Methoden oder organisatorischen Kenntnissen rund um die Theaterarbeit.

Alle Informationen und die TUSCH-Bewerbung unter http://www.tusch-berlin.de

Neue TUSCH-Partnerschaften gesucht!

Foto: Gianmarco Bresadola

Zurück zur Übersicht
Jan Schenk
"Das GRIPS Theater Berlin wird 50. Gefeiert wird mit einem internationalen Festspielprogramm

Das GRIPS Theater, eine der Berliner Institutionen, feiert im Juni mit einem zweiwöchigen, internationalen Festival seinen 50. Geburtstag. Mit seiner Idee, Kinder und Jugendliche mit ......

Mehr…
Foto: „DIE GERÄUSCHESAMMLER & IHR PSSST, BUMM, BRRRRR“ © geräusch[mu'si:k]
Berliner Projektfonds Kulturelle Bildung fördert insgesamt 11 strukturbildende Projekte und nachhaltige Partnerschaften

Der Beirat des Berliner Projektfonds Kulturelle Bildung hat in seiner Sitzung am 07. Mai 2019 unter dem Vorsitz von Sigrid Klebba, Staatssekretärin für Jugend und ......

Mehr…
Bundesnetzwerk Kinder- und Jugendarbeit gegründet

Am 21. März 2019 wurde in Nürnberg das Bundesnetzwerk Kinder- und Jugendarbeit gegründet. as Netzwerk soll Kinder- und Jugendarbeit auf Bundesebene stärken, den Austausch zwischen ......

Mehr…

Mit dem Kubinaut Newsletter immer auf dem Laufenden bleiben – jeden 2. Donnerstag!