Navigation Kulturelle Bildung

Berliner Tipi in Mitte eingeweiht

26. Mai 2015


Das textile Tipi aus gehäkelten und gestrickten Quadraten mit einer Innenhöhe von 5 Metern wurde von der Künstlerin Ute Lennartz-Lembeck aus Remscheid entwickelt. Lennartz-Lembeck leitet das Projekt technisch und künstlerisch. Diese Art Indianerzelt steht bisher in Remscheid (zwei Stück), Köln, Bonn, Stuttgart, Mühlheim an der Ruhr, Basel und (seit Januar 2015) in New York. Mehr als 100 Berlinerinnen und Berliner haben mitgewirkt die erforderlichen 1.200 Einzelquadrate zu stricken und zu häkeln. Es handelt sich um Angehörige sozialer und bürgerschaftlicher Einrichtungen und Einzelpersonen, Angehörige verschiedener Generationen und verschiedener Ethnien. Der Beitrag Einzelner liegt zwischen einem Quadrat und 100 Quadraten.

Das Objekt wird den Sommer über frei zugänglich im öffentlichen Raum in Berlin-Mitte stehen, zunächst am Leopoldplatz. Die Erfahrungen in anderen Städten – auch in sozialen Brennpunkten – sind sehr gut.

Das Projekt wurde ermöglicht durch eine Förderung der Conrad-Stiftung Bürger* für Mitte. Die Stiftung ist eine Einrichtung des Bezirksamtes Mitte von Berlin. Die Trägerschaft für dieses Projekt liegt bei der Evangelischen Nazarethkirchengemeinde.

Vielseitige Informationen zum Projekt mit allen relevanten Links stehen unter
www.tipiberlinmitte.wordpress.com

Berliner Tipi in Mitte eingeweiht
Zurück zur Übersicht
Im Netzwerk Kulturelle Schulentwicklung dabei sein

Kulturschulen entwickeln, Zusammenarbeit stärken. Bildungserfolg gemeinsam sichern! Unter diesem Motto möchte die BKJ ein neues Netzwerk zu Kultureller Schulentwicklung initiieren. Zum jetzigen Zeitpunkt ist noch ......

Mehr…
Dossier zur Finanzierung Kultureller Bildung der Bundeszentrale für politische Bildung

Ein Dossier der Bundeszentrale für politische Bildung verschafft einen Überblick über die vielfältigen Finanzierungsmöglichkeiten für kulturelle Bildungsangebote. Neben einer Einführung ins Förderdickicht für kulturelle Bildung wurde ......

Mehr…
Berlin bekommt ab 2020 eintrittsfreien Sonntag für Museen

Mit dem Doppelhaushalt für die kommenden zwei Jahre hat Berlin den geplanten eintrittsfreien Sonntag pro Monat in den seinen Museen gesichert. Bis es soweit ist, müssen ......

Mehr…

Mit dem Kubinaut Newsletter immer auf dem Laufenden bleiben – jeden 2. Donnerstag!