Navigation Kulturelle Bildung

Aktuelle Fristen des Berliner Projektfonds Kulturelle Bildung in Fördersäule 3

13. Januar 2016


Der Berliner Projektfonds Kulturelle Bildung gliedert sich in drei Fördersäulen. Mit bis zu 3.000 € werden kleine Kiezprojekte in Fördersäule 3 (bezirkliche Projektförderung) gefördert. Das Antragsverfahren wird dezentral über die Fachbereiche Kunst und Kultur der 12 Berliner Bezirksämter organisiert. Je Bezirk können Projekte in einem Gesamtvolumen von 30.000 € pro Jahr gefördert werden. Es gelten unterschiedliche Antragsverfahren und Fristen. Für einen Förderantrag ist jeweils das Bezirksamt zuständig, in dem der Kooperationspartner aus dem Bereich Bildung oder Jugend seinen Sitz hat. 

Die nächsten Fristen:
Marzahn-Hellersdorf bis zum 01. Februar 2016
Neukölln bis zum 18. Januar 2016
Pankow bis zum 30.11.2016 (für die Ausschreibung 2017)
Reinickendorf bis zum 15. Januar 2016
Spandau vom 14. Dezember 2015 bis 31. Januar 2016
Steglitz-Zehlendorf bis zum 20. Januar 2016
Tempelhof-Schöneberg bis zum 23. März 2016
Treptow-Köpenick bis zum 15. Januar 2016 und 15. Juni 2016

Informationen über die in jedem Bezirk individuellen Verfahren sind unter www.projektfonds-kulturelle-bildung.de im Bereich "Fördermöglichkeiten" verlinkt. 

Aktuelle Fristen des Berliner Projektfonds Kulturelle Bildung in Fördersäule 3
Zurück zur Übersicht
Stiftung Genshagen
Neues Programm "KIWit-School" sucht Talente für Kunst und Kultur!

KIWit-School ist ein Qualifizierungsprogramm der Stiftung Genshagen für mehr Chancengerechtigkeit bei der Berufsplanung im Kulturbereich. Damit möchte die Stiftung insbesondere kunst- und kulturinteressierte junge Menschen aus Familien ......

Mehr…
Foto: Lukas Kapfer / www.th-10.de
Durchstarten fördert 15 Projekte von neuen Expert*innen der Kulturellen Bildung

Am 15. Januar hatte die Jury des Berliner Projektfonds Kulturelle Bildung wieder die Qual der Wahl. Aus 41 Durchstarten-Anträgen hat sie 15 Vorhaben für eine ......

Mehr…
UNESCO
Weltbildungsbericht „Migration, Flucht und Bildung: Brücken bauen statt Mauern“

Unter dem Titel „Migration, Flucht und Bildung: Brücken bauen statt Mauern“ befasst sich der UNESCO-Weltbildungsbericht 2019 mit den Wechselwirkungen und Zusammenhängen von Migration, Flucht und Bildung. Das Autorenteam ......

Mehr…