Navigation Kulturelle Bildung

Online-Dokumentation Kulturforum „Kulturelle Bildung und digitale Medien - Wohin geht die Reise?"

14. Januar 2016


Unter dem Titel "Kulturelle Bildung und digitale Medien - Wohin geht die Reise?" fand am 26. November 2015 ein Kulturforum des Niedersächsischen Ministeriums für Wissenschaft und Kultur unter statt.

Das Niedersächsische Ministerium für Wissenschaft und Kultur lud Akteurinnen und Akteure aus Kultureinrichtungen in ganz Niedersachsen dazu ein, sich über den Einsatz digitaler Medien in ihrer Arbeit auszutauschen und neue Impulse aus Theorie und Praxis zu gewinnen. Expert*innen aus Niedersachsen, Deutschland und Dänemark erörterten im Landesmuseum Hannover verschiedene Aspekte dieser Thematik.

Die Dokumentation des Kulturforums mit Präsentationen der Referenten und Audioclips zu ihren Vorträgen, sowie Kurzbeschreibungen der vorgestellten Referenzprojekte ist unter http://bit.ly/201RChn online verfügbar.

Online-Dokumentation Kulturforum „Kulturelle Bildung und digitale Medien - Wohin geht die Reise?"

Gruppenbild der Rednerinnen und Redner, Fotograf Sven Brauers, Bildrechte: MWK

Zurück zur Übersicht
Tag der offenen Gesellschaft

Ein ganzes Land feiert die Freiheit, Offenheit, Vielfalt und Freundschaft. Am Tag der offenen Gesellschaft kommen zeitgleich überall Menschen zusammen, stellen Tische und Stühle raus ......

Mehr…
Onlinemagazin "Kooperationen und Bildungslandschaften" zum Thema Bauhaus

Nicht nur anlässlich des Jubiläums 100 Jahre Bauhaus gewinnen baukulturelle Bildung oder auch Alltagsdesign mehr Aufmerksamkeit. Projekte, die sich mit Architektur und Design, Handwerk und ......

Mehr…
Demokratie und Vielfalt in der Kindertagesbetreuung
Multimedia-Dossier „Demokratie und Vielfalt in der Kindertagesbetreuung“

Was haben Demokratie und Vielfalt mit Kindertageseinrichtungen und Tagespflegestellen zu tun? Welche Rolle spielen Kinderrechte, Macht und Partizipation dabei? Ab wann bilden Kinder Vorurteile? Und ......

Mehr…

Mit dem Kubinaut Newsletter immer auf dem Laufenden bleiben – jeden 2. Donnerstag!