Navigation Kulturelle Bildung

Museumsportal- & Kubinaut-Podcast #3 im Märkischen Museum

27. Oktober 2016

Ab sofort erscheint monatlich eine neue Episode des Podcasts von Ahmed Al-Tameemi. Der Computer-Spezialist und Programmierer aus Bagdad besucht (im Rahmen eines Praktikums bei Kulturprojekte Berlin) ausgewählte Berliner Museen. Die Beiträge sind in englischer Sprache verfasst. Der Podcast ist ein Kooperationsprojekt von Kubinaut und Museumsportal Berlin, der Informationsplattform für Berlins vielfältige Museumslandschaft.

Ahmed Al-Tameemi hat in der dritten Episode das Märkische Museum besucht. Dort hat er Constanze Schröder, Leiterin Fachbereich Bildung und Vermittlung der Stiftung Stadtmuseum, und ihre Mitarbeiterin Kio Wilhelm, Ethnologin und Museumspädagogin, getroffen. Die beiden Frauen berichten über die Vermittlungsangebote im Museum.

 

Hier geht's zur Übersicht mit Episode 1 im Computerspielemuseum & Episode 2 über das Projekt "Multaka: Treffpunkt Museum" im Pergamonmuseum.

 

Museumsportal- & Kubinaut-Podcast #3 im Märkischen Museum

Angebot für Willkommensklassen im Märkischen Museum © Stiftung Stadtmuseum Berlin, Foto: Phil Dera

Zurück zur Übersicht
Deutsches Kinderhilfswerk
Aktionsaufruf für Kinder- und Jugendliche: Kinderrechte ins Grundgesetz! Jetzt!

Die Initiative „Kinderrechte ins Grundgesetz! Jetzt!“ ruft alle Kinder und Jugendlichen dazu auf, am 20. September 2019 – dem Weltkindertag – eigene Aktionen zu starten, ......

Mehr…
Neue Studie zur Einkommensungleichheit und Teilhabe von Kindern und Jugendlichen

Kinder und Jugendliche und deren Familien sind überdurchschnittlich von Armut betroffen. Zudem zeigt der Blick auf die Gruppe der Armen: Mehr als jede*r fünfte Arme ......

Mehr…
Sonderausschreibung „Empowerment“ im BKJ-Programm Künste öffnen Welten

„Wir öffnen unsere Welten selbst!“ – dazu Kinder und Jugendliche zu ermutigen, aufzufordern und zu empowern, ist Ziel einer neuen Sonderausschreibung der BKJ. Kulturelle Bildung ......

Mehr…

Mit dem Kubinaut Newsletter immer auf dem Laufenden bleiben – jeden 2. Donnerstag!