Navigation Kulturelle Bildung

Antrag auf Förderung für Kulturelle Bildungsprojekte bis zum 01. November 2016 möglich

Bis zu 20.000 Euro pro Kooperationsprojekt

6. Oktober 2016

Foto aus dem Projekt “One day I went to *idl”, Akademie der Autodidakten © Wagner Carvalho

Noch bis zum 01. November 2016 (Poststempel) können beim Projektfonds Projektvorhaben der Kulturellen Bildung beantragt werden.

Kunst- und Kulturprojekte, die unter der aktiven Beteiligung von Kindern, Jugendlichen oder jungen Erwachsenen stattfinden, können über einen Zeitraum von 12 Monaten mit Fördersummen von 3001 bis 20.000 Euro unterstützt werden. Formale Vorgabe ist die Kooperation eines Kunst- oder Kulturpartners (Künstler*in, freie Gruppe, Kulturinstitution) mit einem Partner aus dem Bereich Bildung (Schule, Kita, Universität) oder Jugend (Jugendclubs, Vereine, Geflüchtetenunterkunft). Anträge werden über das Online-System des Projektfonds gestellt, die Projekte können frühestens im Januar bis in den Juni 2017 beginnen.

Was wird gefördert?

Gefördert werden Kooperationsprojekte, die Kindern, Jugendlichen und jungen Erwachsenen bis 27 Jahre kreative Kompetenzen vermitteln und ihnen Zugangsmöglichkeiten zu Kunst und Kultur gewähren. Dabei werden Vorhaben favorisiert, die jungen Berlinerinnen und Berlinern konkrete Erlebnisse mit den Künsten ermöglichen und sie als Teil der eigenen Persönlichkeit entdecken und reflektieren lassen. Dabei wird neben der künstlerischen und der pädagogisch-partizipativen auch auf die inhaltliche Qualität der Projekte geachtet.

Detaillierte Förderbestimmungen, das Online-Antragsformular und weitere Informationen stehen auf der Internetseite www.projektfonds-kulturelle-bildung.de.

Vielfalt als Stärke/Leitmotiv

Um die Diversität der Stadtgesellschaft auch als Förderinstitution noch besser abzubilden kooperiert die Geschäftsstelle des Projektfonds seit Anfang 2016 mit den regionalen Arbeitsstellen für Bildung Integration und Demokratie (RAA) und der Akoma Bildung und Kultur UG. Ziel ist es, bisher in Kunst und Kultur Bzw. der Kulturellen Bildung unterrepräsentierte Gruppen als Antragsteller*innen zu gewinnen aber auch ein stärkeres Bewusstsein für diskriminierungskritische Kultur- und Bildungsarbeit zu erzeugen.


Kontakt

Kulturprojekte Berlin GmbH
Berliner Projektfonds Kulturelle Bildung
Geschäftsstelle
Klosterstr. 68, 10179 Berlin
Tel.: 030 - 247 49 800
fondsinfo@kulturprojekte-berlin.de
www.projektfonds-kulturelle-bildung.de

______________________________________________________________________________

Application for funding for projects of the Participatory Arts possible until the 1rst November 2016

Up to 20.000 Euro for each cooperation project

Applications can be submitted until the 1rst ­­­November 2016 (postmark) at the Berlin Project Fund for Participatory Arts for planned projects.

Artistic and cultural projects which take place with the active participation of children, adolescents or young adults, can be supported with funding sums from 3001 to 20000 Euro for a period of 12 months.

Significant for funding eligibility is the partnership between at least one partner from the field of arts and culture (artist, cultural institution, art group) and at least one from  the fields of education (any school form) and youth (youth clubs, associations, accommodations for refugees etc.).
Applications can be via the online application tool of the Project Funds, Projects can start at the earliest in January and the latest in June 2017.

What will be funded?

Cooperation projects that impart creative skills to children, adolescents and young adults less than 27 years old and give them access to artistic and cultural practice. Here projects are favored which allow young Berliners to have tangible experiences with arts and explore them as part of their personality as well as reflecting on this. In addition to the artistic, pedagogical and participatory quality the quality of form and content will also be considered.

Details regarding the funding terms and conditions, the online application form and other information are available on the website www.projektfonds-kulturelle-bildung.de.

Diversity as a guiding principle

To better represent the diversity of Berlin’s contemporary urban society, the head office of the project fund has been co-operating with the Regional Office for Education, Integration and Democracy (RAA) and AKOMA Bildung & Kultur UG since January 2016. The aim is to increase the number of applicants from groups so far underrepresented in the arts and culture and to generate a stronger consciousness for anti-discriminatory practices in the field of arts and cultural education.

Contact
Kulturprojekte Berlin GmbH
Berliner Projektfonds Kulturelle Bildung
Geschäftsstelle
Klosterstr. 68, 10179 Berlin
Tel.: 030 - 247 49 800
fondsinfo@kulturprojekte-berlin.de
www.projektfonds-kulturelle-bildung.de

Antrag auf Förderung für Kulturelle Bildungsprojekte bis zum 01. November 2016 möglich
Zurück zur Übersicht
Foto: „Zocken und jittern, die Daten tanzen lassen.“ Ein Projekt von StartArt - Verein für Kultur- und Medienpädagogik e.V. und Grüner Campus Malchow / Foto: Marija Stankovic
Berliner Projektfonds Kulturelle Bildung fördert 37 Projekte mit rund 660.000 Euro

EveryBODY is perfect – High Five! Aus insgesamt 93 Projektanträgen hat die Jury des Berliner Projektfonds über ein Drittel für eine Förderung ausgewählt – eine ......

Mehr…
www.kubi-online.de
Fachbeiträge zum Thema „Kultur.Macht.Bildung“ auf kubi-online

Auf der Wissenplattform kubi-online wurde ein Dossier zum Thema „Kultur.Macht.Bildung“ veröffentlicht. Dieses bündelt Tagungsbeiträge der 6. Tagung des Netzwerks Forschung Kulturelle Bildung und und Fachartikel. Ausgangspunkt des ......

Mehr…
LAG Soziokultur & Kulturpädagogik Rheinland-Pfalz e. V.
Neue Servicestelle „netzwärts für Medienbildung im Freiwilligendienst“

Die neue bundesweite Servicestelle „netzwärts für Medienbildung im Freiwilligendienst“ hat die Zielsetzung,  freiwilliges Engagement an die digitalisierte Gesellschaft anzuschließen. Das Projekt geht aus den Erfahrungen ......

Mehr…