Navigation Kulturelle Bildung

Toolbox inklusive Vereinsarbeit

23. November 2016

"MSO inklusiv!" hat eine Toolbox erstellt, die einen ersten Überblick darüber geben soll, wie und mit welchen Werkzeugen Migrant*innenselbstorganisationen ihre Vereinsarbeit inklusiver gestalten können. In den letzten zwei Jahren Ideen wurden Ideen gesammelt und erste Entwürfe sind nun auf der Webseite verfügbar. Der Werkzeugkasten liefert zudem allgemeine Informationen für eine inklusive Arbeit, die sich auch für (Kultur-)akteur*innen im Allgemeinen eignen.

Die Toolbox soll Antworten auf folgende Fragen liefern: Wie geht intersektionale Vereinsarbeit? Wie können Migrant_innenselbstorganisationen LSBT*I* in die Projektarbeit miteinbeziehen?
Die Toolbox ist untergliedert in unterschiedliche Module, in eine Checkliste und eine Sammlung von empfohlenen Handreichungen wie einen Leitfaden für eine diskriminierungssensible Veranstaltungsorganisation, welcher von LesMigras erstellt wurde.
Da die Toolbox erweitert werden soll, können Interessierte an der Weiterentwicklung mitarbeiten und sich unter der Adresse msoinklusiv@mrbb.de bei den Projektmacher*innen melden.

"MSO inklusiv!" ist ein Projekt vom Migrationsrat Berlin-Brandenburg e.V. für und von Migrant_innenselbstorganisationen in ganz Deutschland. Ziel des Projekts ist es, gegen Mehrfachdiskriminierung von Lesben, Schwulen, Bi, Trans*- und Inter*-Menschen zu kämpfen, die Teil der Vereine, Communities und Familien sind.  „MSO inklusiv!“ bietet Migrant_innenselbstorganisationen Gelder für Projekte mit Schwerpunkt sexuelle und geschlechtliche Vielfalt, Beratung bei der Projektdurchführung, Workshops zum Thema Mehrfachdiskriminierung, Möglichkeiten zur Vernetzung und Unterstützung bei der Öffentlichkeitsarbeit.

 

Toolbox inklusive Vereinsarbeit

Foto: MSO inklusiv!

Zurück zur Übersicht
EINLADUNG: Kubinaut Projektlabor

Kubinaut Projektlabor am Donnerstag, 5. November 2020 von 13.00 bis 17.00 Uhr online via Zoom Veranstaltung mit Übersetzung in Deutsche Gebärdensprache Die Landesvereinigung Kulturelle Jugendbildung ......

Mehr…
Neue Website „jumb:“ Perspektiven junger Menschen sichtbar machen

Junge Menschen werden zu wenig gehört – das soll sich ändern. Deshalb hat ein Team aus Studierenden und Forschenden an der Universität Hildesheim zusammen mit ......

Mehr…
Kulturprojekte Berlin
Draussenstadt – Call for Action #1

Die Kulturprojekte Berlin GmbH vergibt aus Mitteln der Senatsverwaltung für Kultur und Europa in einem ersten Call noch im Oktober 2020 Aufträge für genehmigungsfähige Kulturveranstaltungen ......

Mehr…

Mit unserem Newsletter informieren wir Sie 1x pro Monat über News aus der Kulturellen Bildung, aktuelle Ausschreibungen und sonstige Termine. Bleiben Sie auf dem Laufenden!