Navigation Kulturelle Bildung

Neues Mentoring-Programm für "Bildung & Vermittlung" im Museum

30. November 2016

Im März 2017 startet der LVMPO e.V. ein spezielles Mentoringprogramm. Das Pilotprojekt stärkt und fördert die Professionalisierung im Berufsfeld „Bildung & Vermittlung“ durch ein individuelles und bedarfsorientiertes Beratungsangebot. Dabei rückt die Vielfalt des museumspädagogischen Arbeitsfeldes und ihrer Protagonist*innen in den Fokus.

Neben dem One-to-one mentoring  und der persönlichen Weiterqualifizierung der Mentor*innen und der Mentees zielt das Programm auf einen aktiven themenorientierten Wissensaustausch und den Aufbau eines berufsorientierten Netzwerkes.Im Rahmen des Mentoring bietet der LVMPO e.V. den Teilnehmenden 2017 ein kostenfreies, gemeinsames Weiterbildungsangebot zum Thema: "Vielfaltssensible Öffnung im Museum - (Selbst-)Reflexion der eigenen Arbeit".

Das mentoring richtet sich an feste und freie Museumsmitarbeiter*innen, Berufsanfänger*innen, Quer- und Wiedereinsteiger*innen, die sich in einer beruflichen Neu- oder Umorientierung befinden. Die Mentor*innen sind engagierte Frauen und Männer aus dem Bereich „Bildung und Vermittlung“ im Museum, die ihre Erfahrungen und ihr vielfältiges Wissen gerne weitergeben und die Mentees in ihrer beruflichen und persönlichen Situation und Entwicklung unterstützen möchten.

Die Teilnahmevoraussetzungen sind:
- Mitgliedschaft im LVMPO e.V.
- Ehrenamtliche und freiwillige Basis
- Respekt, Wertschätzung und Vertraulichkeit
- Weitergabe von Angaben zum Werdegang, persönlichen und fachlichen Stärken in den Profil- bzw. Bewerbungsbögen an den LVMPO e.V.
- Ziel- und Erwartungsdefinition als Basis des Matchings und der Mentoring-Kooperation
- Abschluss einer verbindlichen Mentoring-Vereinbarung zwischen Mentee und Mentor*in unter Anerkennung der vorgegebenen Rahmenbedingungen
- Feedback zum Verlauf des Mentorings
- Verbindliche Teilnahme an der Auftaktveranstaltung und am Weiterbildungsangebot

Die Bewerbungsfrist für die Mentees  endet am 31.12.2016, die Laufzeit der Mentoring-Partnerschaft ist vom 01. März bis 31. August 2017.

Weitere Informationen finden Sie auf der Webseite des LVMPO e.V.  

 

Neues Mentoring-Programm für "Bildung & Vermittlung" im Museum
Zurück zur Übersicht
© Deutsche Stiftung Denkmalschutz, Bonn
"denkmal aktiv – Kulturerbe macht Schule"

Mit "denkmal aktiv – Kulturerbe macht Schule" fördern die Deutsche Stiftung Denkmalschutz und ihre Partner seit 2002 bundesweit schulische Projekte zu den Themen Kulturelles Erbe ......

Mehr…
Foto: Claire Weber / Aus dem Projekt „ballout – urbane Darstellung“ von Jonas Spilles und ballout e.V. (Durchstarten 2018)
„Durchstarten“-Runde 2020 – Jury gibt Startschuss für 16 neue Projekte

Im dritten Jahr des barriere-armen Förderprogramms „Durchstarten“ werden erneut zahlreiche Vorhaben von unterrepräsentierten Projektemacher*innen der Kulturellen Bildung unterstützt. Die Jury des Berliner Projektfonds Kulturelle Bildung ......

Mehr…
©Stiftung Genshagen | René Arnold
3. KIWit-School zur Förderung junger Talente in Kunst und Kultur

Vom 12.-15. März 2020 findet die 3. Auflage der KIWit-School zur Förderung junger Talente in der Stiftung Genshagen statt. Das Nachwuchsförderungsprogramm hat zum Ziel, kunst- ......

Mehr…

Seit dem 1. Januar 2020 wird Kubinaut von der Stiftung für Kulturelle Weiterbildung und Kulturberatung und der LKJ Berlin e.V. betrieben. Sollten Sie der damit einhergehenden Übertragung Ihres Nutzerprofils nicht zustimmen, wenden Sie sich bitte an: kontakt@kubinaut.de. Unsere Datenschutzerklärung finden Sie hier. Mit unserem Newsletter werden Sie weiterhin über alle Neuigkeiten informiert.