Navigation Kulturelle Bildung

Landkarte für Projekte von, mit und für Geflüchtete/n

8. November 2016

Das Informationsportal für international mobile Künstler*innen "touring artists" baut eine opensource Projekt-Landkarte auf. Auf dieser Karte finden sich kulturelle Projekte mit, von und für Geflüchtete/n in Deutschland in den Bereichen Bildende und Darstellende Kunst. Sie bietet Künstler*innen, Kulturschaffenden und Geflüchteten die Möglichkeit zum Austausch von Erfahrungen und Know-how.

Um Projekte auf die Karte zu bringen, hat die "touring artists"-Redaktion ein Online-Formular eingerichtet und ruft dazu auf, Projekte einzureichen.

„touring artists“ ist ein gemeinsames Projekt der Internationalen Gesellschaft der Bildenden Künste (IGBK) und des Internationalen Theaterinstituts – Zentrum Deutschland (ITI), gefördert von der Beauftragten der Bundesregierung für Kultur und Medien (BKM).

Landkarte für Projekte von, mit und für Geflüchtete/n
Zurück zur Übersicht
„We are born free! Humanity Matters“. Ein Projekt von Bino Byansi Byakuleka und GRIPS Werke e. V. / Foto: Natascha Nassir-Shahnian
Berliner Projektfonds Kulturelle Bildung fördert 44 Projekte mit rund 750.000 Euro

TACHELES! – Speak out loud! Aus insgesamt 105 Projektanträgen hat die Jury des Berliner Projektfonds Kulturelle Bildung 44 Projekte ausgewählt – eine große Herausforderung angesichts ......

Mehr…
Jugend Sprungbrett Kultur. Aktionsfonds 2019 - es kann losgehen!

Eigeninitiative fördern und Ideen verwirklichen: Mithilfe des Aktionsfonds Kulturelle Jugendbildung von Jugend.Sprungbrett.Kultur können Jugendliche und junge Erwachsene mit Fluchtbiografie eigene Idee und Aktionen künstlerisch-kreativer und ......

Mehr…
Aktuelle Ausschreibungsfristen der "Kultur macht stark"-Programmpartner für Juni, Juli und August

Mit dem Programm „Kultur macht stark. Bündnisse für Bildung“ fördert das Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) außerschulische Maßnahmen der kulturellen Bildung für benachteiligte Kinder ......

Mehr…

Mit dem Kubinaut Newsletter immer auf dem Laufenden bleiben – jeden 2. Donnerstag!