Navigation Kulturelle Bildung

Veranstaltungsreihe "CrossKultur" für Toleranz und die Auseinandersetzung mit Migration

8. November 2016

Die Veranstaltungsreihe CrossKultur ist eine eine Veranstaltungsreihe des Bezirksamtes Tempelhof-Schöneberg. Sie beginnt am Internationalen Tag der Toleranz (16. November) und endet am Tag der Migranten (18. Dezember) und versteht sich als ein Kulturfestival mit dem Plädoyer für Toleranz und die Auseinandersetzung mit Migration.

CrossKultur wird 2016 zum achten Mal durchgeführt. Das Anliegen ist, über Kunst und Kultur Perspektiven zu eröffnen, die existentielle Fragen in ein anderes Licht rücken, neue Einsichten ermöglichen und Impulse für eine kritische Auseinandersetzung geben. In diesem Jahr bietet das Programm vielfältige Formate an, in denen die Geschichte und das Ankommen von Geflüchteten, aber auch das Engagement für Geflüchtete im Mittelpunkt stehen. In Ausstellungen, Filmen und Konzerten kommen Geflüchtete in unterschiedlichen Ausdrucksformen selbst zu Wort, in Workshops und Tagungen wird gemeinsam diskutiert, auf der Bühne setzen sich junge Menschen selbst in Szene.

Da Alltagsrassismus immer noch besteht, soll das Programm von vier Wochen CrossKultur genutzt werden, sich aktiv in Diskussionen einzubringen. Angeboten werden neben künstlerischen Beiträgen auch Fortbildungsangebote, Diskussionsformate wie die Tagung "REFUGEES IN MUSEUMS -Formate – Ziele – Wirkungen" oder auch der Auftakt zum "Queer History Month."

Hier geht's zum gesamten Programm.

Veranstaltungsreihe "CrossKultur" für Toleranz und die Auseinandersetzung mit Migration
Zurück zur Übersicht
Deutsches Kinderhilfswerk
Aktionsaufruf für Kinder- und Jugendliche: Kinderrechte ins Grundgesetz! Jetzt!

Die Initiative „Kinderrechte ins Grundgesetz! Jetzt!“ ruft alle Kinder und Jugendlichen dazu auf, am 20. September 2019 – dem Weltkindertag – eigene Aktionen zu starten, ......

Mehr…
Neue Studie zur Einkommensungleichheit und Teilhabe von Kindern und Jugendlichen

Kinder und Jugendliche und deren Familien sind überdurchschnittlich von Armut betroffen. Zudem zeigt der Blick auf die Gruppe der Armen: Mehr als jede*r fünfte Arme ......

Mehr…
Sonderausschreibung „Empowerment“ im BKJ-Programm Künste öffnen Welten

„Wir öffnen unsere Welten selbst!“ – dazu Kinder und Jugendliche zu ermutigen, aufzufordern und zu empowern, ist Ziel einer neuen Sonderausschreibung der BKJ. Kulturelle Bildung ......

Mehr…

Mit dem Kubinaut Newsletter immer auf dem Laufenden bleiben – jeden 2. Donnerstag!