Navigation Kulturelle Bildung

Szenenwechsel - Diversität in Kultur und Bildung: Keynote von Prof. Dr. Maureen Maisha Auma

12. Dezember 2016

Mit Expert*innen aus den Bereichen frühkindliche Bildung, Schule, institutionellen sowie freien Projekten hat sich sich die Geschäftsstelle des Berliner Projektfonds Kulturelle Bildung am 8.12.2016 im Podewil Berlin dem Thema Diversität aus machtkritischen Perspektiven angenähert, die eine wichtige Basis für diskriminierungskritische Arbeit im Feld der Kulturellen Bildung bieten.

Die Keynote wurde von Prof. Dr. Maureen Maisha Auma, Professorin für Kindheit und Differenz (Diversity Studies), Hochschule Magdeburg-Stendal/HU Berlin, gehalten und ist online verfügbar:

 

Die Gesprächsrunde fand statt mit: Jonathan Aikins (Schauspieler), Veronika Gerhard (Künstlerin und Künstlerische Leiterin der akademie der autodidakten — Ballhaus Naunynstraße), Prof. Dr. Karim Fereidooni (Lehrbeauftragter der interkulturellen Bildungsforschung — Universität Köln), Moderation: Mutlu Ergün-Hamaz (Autor, Antirassismus-Trainer und Soziologe)

Die Veranstaltung fand statt im Rahmen der Kooperation mit RAA Berlin und AKOMA Bildung & Kultur zur diversitätsorientierten Entwicklung des Berliner Projektfonds Kulturelle Bildung

Szenenwechsel - Diversität in Kultur und Bildung: Keynote von Prof. Dr. Maureen Maisha Auma
Zurück zur Übersicht
Internationale Projektideen gesucht: „Celebrate Diversity!“

Das Förderprogramm „Europeans For Peace“ unterstützt Projekte in 2020/21: Organisationen sind eingeladen, sich mit ihren internationalen Projektideen zum Thema „celebrate diversity!“ im Förderprogramm EUROPEANS FOR PEACE ......

Mehr…
Neues Magazin "LSBTIQ*. Quer denken – queer handeln"

Queere Jugendliche ansprechen und erreichen – wie das geht, steht im neuen infodienst – Das Magazin für kulturelle Bildung.  Schwule, lesbische, bisexuelle, trans* und queere ......

Mehr…
Aktuelle Ausschreibungsfristen der "Kultur macht stark. Bündnisse für Bildung"-Programmpartner bis Ende des Jahres

Rund ein Viertel aller Kinder und Jugendlichen in Deutschland wächst aktuell in einer schwierigen sozialen Situation auf. Geringe Bildung, niedriges Einkommen oder Erwerbslosigkeit der Eltern ......

Mehr…

Mit dem Kubinaut Newsletter immer auf dem Laufenden bleiben – jeden 2. Donnerstag!