Navigation Kulturelle Bildung

Call for Papers zur 7. Jahrestagung des Netzwerks Forschung Kulturelle Bildung

18. März 2016

In diesem Jahr veranstaltet das Netzwerk Forschung Kulturelle Bildung seine Jahrestagung gemeinsam mit dem Stiftungsverbund Rat für Kulturelle Bildung e.V. sowie in Zusammenarbeit mit der Bundesakademie für Kulturelle Bildung Wolfenbüttel e.V. Das Thema lautet „Von Mythen zu Erkenntnissen? Gegenwart und Zukunft empirischer Forschung zur Kulturellen Bildung“. Die Veranstaltung findet vom 25.-27. Oktober 2016 in der Bundesakademie für Kulturelle Bildung in Wolfenbüttel statt. Auf der Tagung sollen der empirische Forschungsstand sowie vielversprechende Methoden in den Blick genommen werden, aber auch die theoretischen Verortungen von Forschungsprojekten und das Verhältnis von Theorie und Praxis diskutiert werden.

Um den Austausch von Forschenden zur Kulturellen Bildung auszubauen und theoretische und im Anschluss
daran methodische Debatten über relevante und gegenstandsangemessene Forschungsfragen zu bündeln, sollen folgende Fragen im Fokus stehen:

Was  lässt sich von den Wirkungsbehauptungen und Wirkungserwartungen Kultureller Bildung auch tatsächlich
empirisch belegen? Und: Welches Verständnis von „Kultur“ und „Bildung“ verbirgt sich hinter den
jeweils formulierten Erwartungen?

Weitere Informationen zur Tagung sowie den Bewerbungsmodalitäten sind dem dem Call for Papers zu entnehmen.

Die Einsendefrist für Abstracts an info@forschung-kulturelle-bildung.de ist der 4. Mai 2016. Die Tagung wird veranstaltet vom Netzwerk Forschung Kulturelle Bildung und dem Stiftungsverbund Rat für Kulturelle Bildung e.V. in Zusammenarbeit mit der Bundesakademie für Kulturelle Bildung Wolfenbüttel e.V.

Call for Papers zur 7. Jahrestagung des Netzwerks Forschung Kulturelle Bildung
Zurück zur Übersicht
Stiftung Genshagen
Neues Programm "KIWit-School" sucht Talente für Kunst und Kultur!

KIWit-School ist ein Qualifizierungsprogramm der Stiftung Genshagen für mehr Chancengerechtigkeit bei der Berufsplanung im Kulturbereich. Damit möchte die Stiftung insbesondere kunst- und kulturinteressierte junge Menschen aus Familien ......

Mehr…
Foto: Lukas Kapfer / www.th-10.de
Durchstarten fördert 15 Projekte von neuen Expert*innen der Kulturellen Bildung

Am 15. Januar hatte die Jury des Berliner Projektfonds Kulturelle Bildung wieder die Qual der Wahl. Aus 41 Durchstarten-Anträgen hat sie 15 Vorhaben für eine ......

Mehr…
UNESCO
Weltbildungsbericht „Migration, Flucht und Bildung: Brücken bauen statt Mauern“

Unter dem Titel „Migration, Flucht und Bildung: Brücken bauen statt Mauern“ befasst sich der UNESCO-Weltbildungsbericht 2019 mit den Wechselwirkungen und Zusammenhängen von Migration, Flucht und Bildung. Das Autorenteam ......

Mehr…