Navigation Kulturelle Bildung

Förderpreis der Pill Mayer Stiftung für interkulturelle Projekte

31. März 2016

Die Pill Mayer Stiftung würdigt mit ihrem Förderpreis herausragende, beispielhafte und nachhaltig wirkende interkulturelle Kulturprojekte für Kinder und/oder Jugendliche, die mit künstlerischen Ausdrucksformen den interkulturellen Dialog fördern. Bewerben können sich Projekte aus den Sparten Musik, Literatur, Theater, Tanz, Film oder Bildende Kunst, aber auch Museen und Ausstellungen. Preiswürdig sind abgeschlossene Projekte und neue Konzepte und Vorhaben. Der Förderpreis richtet sich an regionale, überregionale und internationale Kulturschaffende aller Art.

Schriftlichen Bewerbungen mit Projektskizze können auf deutsch oder englisch bis 1. Mai 2016 eingereicht werden. Die Preisvergabe findet am 16. Oktober 2016 statt, das Preisgeld beläuft sich auf 1000 Euro. Folgende Fragen müssen dabei beantwortet werden: Worin liegt die Innovation Ihres interkulturellen Kulturprojekts? Worin unterscheidet sich Ihr Projekt von bereits existierenden Projekten? Worin sehen Sie den interkulturellen künstlerischen Wert? Warum soll dieses Projekt ausgezeichnet werden? Was qualifiziert Sie für dieses Projekt? Die Entscheidung über die Vergabe liegt beim Stiftungskuratorium; der Stiftungsbeirat wird ins Benehmen gesetzt.


Förderpreis der Pill Mayer Stiftung für interkulturelle Projekte
Zurück zur Übersicht
Stiftung Genshagen
Neues Programm "KIWit-School" sucht Talente für Kunst und Kultur!

KIWit-School ist ein Qualifizierungsprogramm der Stiftung Genshagen für mehr Chancengerechtigkeit bei der Berufsplanung im Kulturbereich. Damit möchte die Stiftung insbesondere kunst- und kulturinteressierte junge Menschen aus Familien ......

Mehr…
Foto: Lukas Kapfer / www.th-10.de
Durchstarten fördert 15 Projekte von neuen Expert*innen der Kulturellen Bildung

Am 15. Januar hatte die Jury des Berliner Projektfonds Kulturelle Bildung wieder die Qual der Wahl. Aus 41 Durchstarten-Anträgen hat sie 15 Vorhaben für eine ......

Mehr…
UNESCO
Weltbildungsbericht „Migration, Flucht und Bildung: Brücken bauen statt Mauern“

Unter dem Titel „Migration, Flucht und Bildung: Brücken bauen statt Mauern“ befasst sich der UNESCO-Weltbildungsbericht 2019 mit den Wechselwirkungen und Zusammenhängen von Migration, Flucht und Bildung. Das Autorenteam ......

Mehr…