Navigation Kulturelle Bildung

Dokumentation "Vernetzt Euch" - Strategien und Visionen für eine diskriminierungskritische Kunst- und Kulturszene

9. März 2016

Gemeinsam denken und suchen

Die Konferenz “Vernetzt Euch!” am 10. und 11. Oktober 2015 richtete sich an Kulturarbeiter_innen, die sich und ihre Arbeit als machtkritisch verstehen und sich einen Kulturbetrieb wünschen, der durch Diversität und Inklusion anstatt durch Rassismus, Ableismus, Klassismus, Heteronormativität etc. geprägt ist.

Dabei ging es weniger darum, die Ausschlüsse und gewaltvollen Hierarchien erneut zu analysieren. Stattdessen sollte über Lösungsansätze und Visionen nachgedacht werden. Die Konferenz bestand im Kern aus einer Mischung aus interaktiven Workshops und kurzen Impulsvorträgen und endete in einem Vernetzungsbrunch, bei dem Teilnehmer*innen auch die Möglichkeit hatten, sich und ihre eigenen Projekte zu präsentieren und Verbündete zu finden.

Die zentralen fünf Fragen der Tagung waren: Wie können die gegenwärtigen ausschließenden Strukturen verändert werden? Wie können machtkritische Projekte jenseits dominanter Förderstrukturen nachhaltig finanziert werden? Wie können Kulturschaffende, die von unterschiedlichen gesellschaftlichen Ausschlüssen und Unterdrückungsformen wie Rassismus, Ableismus, Klassismus, Sexismus und Heteronormativität etc betroffen sind, sich trotz ihrer Diversität, ihrer teils unterschiedlichen Ansätze und Problemstellungen vernetzen und gemeinsam widerständig agieren? Wie kann eine verantwortliche Kulturarbeit an der Schnittstelle von Aktivismus und Kunst aussehen? Wie kann Machtkritik in der Ausbildung dazu beitragen, längerfristig gerechtere Strukturen zu entwickeln?

Im Mind-Map-Poster werden Erfahrungswerte, die auf der Konferenz verhandelt wurden, in Strategien übersetzt, miteinander ins Verhältnis gesetzt, Hürden und Fallen markiert. Auf die Broschüre können  kritische Kulturpraktiker*innen zurückgreifen und selbst ergänzen.

Zusätzlichlich zur Broschüre wurde auch eine Video-Dokumentation veröffentlicht:

Dokumentation "Vernetzt Euch" - Strategien und Visionen für eine diskriminierungskritische Kunst- und Kulturszene
Zurück zur Übersicht
Umfrage zu Veranstaltungsformaten von Kubinaut

Anfang November möchten wir unser altes Format der Partnerbörse erneuern. Mit dem neuen Kubinaut Projektlabor sollen die verschiedenen Phasen eines klassischen Projektverlaufs wie Inspiration, Sensibilisierung, ......

Mehr…
Foto: Andi Weiland. Aus dem Projekt „Error Music“ (Fördersäule 1) von Josa Peit, ACUD MACHT NEU und Junge Tüftler gGmbH. Das Folgeprojekt wird nun in der Fördersäule 2 gefördert.
Förderentscheidung in den Fördersäulen 2 / 2plus – Berliner Projektfonds Kulturelle Bildung unterstützt 14 strukturbildende Projekte und nachhaltige Partnerschaften

Aus 19 gültigen Anträgen hat der Beirat des Berliner Projektfonds Kulturelle Bildung 14 künstlerische Bildungsprojekte für eine Förderung ausgewählt. Mit insgesamt rund 820.000 € werden ......

Mehr…
TanzZeit
Tanz in Dis_Tanz: Das TanzZeit Padlet als digitales Pendant zum Tanzunterricht

Aktuell fehlt es aufgrund der Covid-19-Maßnahmen vielen Kindern an Bewegung – aber auch an Kunst, Kultur, Austausch, Staunen, Abwechslung ... Die meisten von ihnen werden ......

Mehr…

Mit unserem Newsletter informieren wir Sie 1x pro Monat über News aus der Kulturellen Bildung, aktuelle Ausschreibungen und sonstige Termine. Bleiben Sie auf dem Laufenden!