Navigation Kulturelle Bildung

Mehr als willkommen! Kulturarbeit mit, für und von Geflüchtete(n) in der Soziokultur

4. April 2016

Am 20. und 21. Mai findet in der Berliner Kulturbrauerei die Fachtagung "Mehr als willkommen! Kulturarbeit mit, für und von Geflüchtete(n) in der Soziokultur" statt. Die Kulturarbeit von, für und mit Geflüchtete(n) fordert soziokulturelle Zentren und Initiativen trotz ihrer Expertise und langjährigen Erfahrung mit interkultureller Arbeit in besonderem Maße. Engagement und Unterstützung stehen unter dem destabilisierenden Einfluss von rechtlichen Bestimmungen, Fremdenhass in der Gesellschaft und fehlenden Strukturen für die Grundversorgung der ständig wachsenden Zahl von asylsuchenden Kindern, Jugendlichen und Erwachsenen.

Die Tagung will Akteur*innen aus der Soziokultur und der kulturellen (Bildungs-) Arbeit vernetzen, Praxiserfahrungen und Handlungsempfehlungen zusammentragen und mit der Bundespolitik ins Gespräch kommen. Es wird die Gelegenheit zum Dialog mit den kulturpolitischen Sprecher*iinnen der Bundestagsfraktionen geben, zum Kennenlernen erprobter Projekte der Kulturarbeit mit Geflüchteten und bei Interesse zur kollegialen Beratung über die eigenen Aktivitäten. Die thematische Auseinandersetzung in Workshops soll Inspirationen vermitteln zu Themen wie (Neue) Methoden in der Kulturarbeit mit Geflüchteten und Zusammenarbeit mit Ehrenamtlichen mit Fluchthintergrund, ebenso zum Umgang mit Xenophobie und rassistischen Anfeindungen.

Nach einem Impuls zur Transformation der Gesellschaft besteht die Möglichkeit, sich zum Ausklang einem gemeinsamen Stadtspaziergang mit Ziel Deutsches Historisches Museum anzuschließen, wo die Beauftragte der Bundesregierung für Kultur und Medien, Staatsministerin Prof. Monika Grütters, die Aktionswoche KULTUR ÖFFNET WELTEN eröffnet.

Für in der Kulturarbeit Aktive mit eigener Fluchtbiographie gibt es eine Anzahl an kostenfreien Plätzen. Eine Anmeldung ist bis 22. April 2016 möglich. Das Anmeldeformular und weitere Informationen finden sich unter www.soziokultur.de/veranstaltungen.

Mehr als willkommen! Kulturarbeit mit, für und von Geflüchtete(n) in der Soziokultur
Zurück zur Übersicht
Jan Schenk
"Das GRIPS Theater Berlin wird 50. Gefeiert wird mit einem internationalen Festspielprogramm

Das GRIPS Theater, eine der Berliner Institutionen, feiert im Juni mit einem zweiwöchigen, internationalen Festival seinen 50. Geburtstag. Mit seiner Idee, Kinder und Jugendliche mit ......

Mehr…
Foto: „DIE GERÄUSCHESAMMLER & IHR PSSST, BUMM, BRRRRR“ © geräusch[mu'si:k]
Berliner Projektfonds Kulturelle Bildung fördert insgesamt 11 strukturbildende Projekte und nachhaltige Partnerschaften

Der Beirat des Berliner Projektfonds Kulturelle Bildung hat in seiner Sitzung am 07. Mai 2019 unter dem Vorsitz von Sigrid Klebba, Staatssekretärin für Jugend und ......

Mehr…
Bundesnetzwerk Kinder- und Jugendarbeit gegründet

Am 21. März 2019 wurde in Nürnberg das Bundesnetzwerk Kinder- und Jugendarbeit gegründet. as Netzwerk soll Kinder- und Jugendarbeit auf Bundesebene stärken, den Austausch zwischen ......

Mehr…

Mit dem Kubinaut Newsletter immer auf dem Laufenden bleiben – jeden 2. Donnerstag!