Navigation Kulturelle Bildung

Einladung zum 8. Dialogforum des Deutschen Kulturrates

3. Mai 2016

Der Deutsche Kulturrat lädt in Kooperation mit der Kulturprojekte Berlin GmbH herzlich zum 8. Dialogforum Kultur bildet. am 19. Mai 2016 um 19 Uhr zum Thema „Wer bildet wen? Kulturelle Bildung im Kontext von Migration und Integration“ ins Podewil Berlin ein.

Vor dem Hintergrund der aktuellen Debatten um Zuwanderung, Flucht und Asyl steht die Frage, welche Rolle die kulturelle Bildung im Kontext von Migrations- und Integrationsprozessen einnimmt, im Zentrum. Wie kann kulturelle Teilhabe für alle Menschen ermöglicht und Diversität endlich Selbstverständlichkeit werden? Wer hat Zugang zu kultureller Infrastruktur und von wem wird diese gestaltet?

Begrüßung

  • Moritz van Dülmen, Geschäftsführer der Kulturprojekte Berlin GmbH
  • Prof. Christian Höppner, Präsident des Deutschen Kulturrates 

Podiumsdiskussion

  • Breschkai Ferhad
    Leiterin der Koordinationsstelle der Neuen Deutschen Organisationen bei den Neuen deutschen Medienmachern
  • Prof. Dr. Naika Foroutan (angefragt)
    Stellvertretende Direktorin des Berliner Instituts für empirische Integrations- und Migrationsforschung
  • Reiner Hoffmann
    Vorsitzender des Deutschen Gewerkschaftsbundes
  • Olaf Zimmermann
    Geschäftsführer des Deutschen Kulturrates 

Moderation: Dr. Hans Dieter Heimendahl, Deutschlandradio Kultur
 
Im Anschluss an die Veranstaltung laden wir Sie herzlich zu einem kleinen Empfang mit Wein & Brezelnein.    
 
 
Informationen im Überblick

  • Termin: 19. Mai 2016, 19 Uhr
  • Ort: Podewil Berlin, Klosterstraße 68, 10179 Berlin
  • Anmeldung bis zum 12. Mai 2016 unter dialogforum@kulturrat.de

Medienpartner des Dialogforums sind Deutschlandradio Kultur und WDR3.

Einladung zum 8. Dialogforum des Deutschen Kulturrates
Zurück zur Übersicht
Aktuelle Ausschreibungsfristen der "Kultur macht stark"-Programmpartner für Oktober

Das Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) fördert mit dem Programm „Kultur macht stark. Bündnisse für Bildung“ außerschulische Angebote der kulturellen Bildung. In Bündnissen für ......

Mehr…
Stiftung Genshagen | Anna Rozkosny
"KIWit-School: Talente für Kunst und Kultur" geht in die zweite Runde

Im Rahmen der KIWit-School möchte die Stiftung Genshagen insbesondere kunst- und kulturinteressierte junge Menschen aus Familien ohne akademischen Hintergrund bzw. aus sozioökonomisch weniger privilegierten Milieus ......

Mehr…
Baobab Books
Kolibri Leseempfehlungen 2019/2020 für Kulturelle Vielfalt in Kinder- und Jugendbüchern

Der Kolibri Empfehlungskatalog stellt jährlich aktuelle Titel vor, die unterschiedliche Kulturen thematisieren und einen wertvollen Beitrag zur interkulturellen Diskussion leisten. Es werden darin Bücher, Hörbücher ......

Mehr…

Mit dem Kubinaut Newsletter immer auf dem Laufenden bleiben – jeden 2. Donnerstag!