Navigation Kulturelle Bildung

Mona Jas mit Berlin’s Best-Siegel ausgezeichnet

16. August 2016

Mona Jas wurde im August mit Berlin’s Best-Siegel ausgezeichnet.Berlin’s Best ist eine Initiative von KREATIV KULTUR BERLIN, dem Beratungszentrum für Kulturförderung und die Kreativwirtschaft in Berlin. Berlin’s Best ist ein Siegel, das regelmäßig an kreative Akteur*innen, innovative Projekte, Netzwerke und zentrale Orte der Kultur und Kreativwirtschaft in Berlin vergeben wird. Die Auszeichnung ist eine Hervorhebung von guter Praxis. Sie verhilft ausgewählten Akteur*innen aus der Kultur und Kreativwirtschaft zu mehr Sichtbarkeit und dient als Anregung für andere.

Mona Jas ist Künstlerin, Dozentin und Kunstpädagogin. Bereits seit 2008 realisiert sie innovative Vermittlungsprojekte mit verschiedensten Bildungs- und Kultureinrichtungen. Sie war bereits tätig für das Programm Kulturagenten für kreative Schulen, dem KW Institute for Contemporary Art,  das BKJ-Förderprogramm „Künste öffnen Welten“ im Rahmen von „Kultur macht stark. Bündnisse für Bildung“ , die Berlin Mondiale oder die DKJS zur Qualifizierung von Kunst- und Kulturschaffenden.

Die Begründung für die Auszeichnung von den Initiator*innen von Berlin's Best lautet: "Wir zeichnen Mona Jas aus, weil sie im kulturellen Bildungsbereich ein fulminantes breites Netzwerk geschaffen hat, über das verschiedenste Institutionen wie Schulen, Hochschulen, Kunstinstitutionen und Notunterkünfte auf Augenhöhe zusammenfinden und zusammenarbeiten. Das Besondere hierbei ist der beiderseitige Dialog: Mona Jas‘ Impulse fließen in die Programme und die Arbeit des KW und der übrigen Institutionen ein. Genauso erweitert es den Erfahrungsschatz von Kindern, Jugendlichen und jungen Erwachsenen, die zum Teil erstmals mit zeitgenössischer Kunst und den dazugehörigen Institutionen in einen intensiven Austausch treten können. Durch ihre enge Zusammenarbeit mit Ausstellungs-Künstlern und Studierenden werden so innovative Vermittlungsformate und -ideen entwickelt; ein generations- und sozialraumübergreifender Austausch entsteht."

Creative City Berlin hat aus diesem Anlass ein Interview mit Mona Jas veröffentlicht.

Mona Jas mit Berlin’s Best-Siegel ausgezeichnet
Zurück zur Übersicht
Stiftung Genshagen
Neues Programm "KIWit-School" sucht Talente für Kunst und Kultur!

KIWit-School ist ein Qualifizierungsprogramm der Stiftung Genshagen für mehr Chancengerechtigkeit bei der Berufsplanung im Kulturbereich. Damit möchte die Stiftung insbesondere kunst- und kulturinteressierte junge Menschen aus Familien ......

Mehr…
Foto: Lukas Kapfer / www.th-10.de
Durchstarten fördert 15 Projekte von neuen Expert*innen der Kulturellen Bildung

Am 15. Januar hatte die Jury des Berliner Projektfonds Kulturelle Bildung wieder die Qual der Wahl. Aus 41 Durchstarten-Anträgen hat sie 15 Vorhaben für eine ......

Mehr…
UNESCO
Weltbildungsbericht „Migration, Flucht und Bildung: Brücken bauen statt Mauern“

Unter dem Titel „Migration, Flucht und Bildung: Brücken bauen statt Mauern“ befasst sich der UNESCO-Weltbildungsbericht 2019 mit den Wechselwirkungen und Zusammenhängen von Migration, Flucht und Bildung. Das Autorenteam ......

Mehr…