Navigation Kulturelle Bildung

Wahlprüfsteine zur Kulturellen Bildung - aktuelle Positionen der Berliner Parteien

19. August 2016

Am 18. September wird das Berliner Abgeordnetenhaus neu gewählt. Als fachpolitische Dachorganisation des Landes Berlin hat die LKJ Berlin e.V. sich mit einigen Interviewfragen an die fünf Parteien gewandt, die derzeit im Abgeordnetenhaus vertreten sind: Bündnis 90/Die Grünen, Christlich Demokratische Union Deutschlands, Die Linke., Piratenpartei Deutschland, Sozialdemokratische Partei Deutschland

Interviewfragen der LKJ im Überblick:

1. Im Rahmen der Bildungsprozesse von Kindern und Jugendlichen spielt kulturelle Bildung in – und außerhalb von Schule eine besondere Rolle. Welche Bedeutung hat Kulturelle Bildung aus Sicht Ihrer Partei und welche Aufgaben ergeben sich daraus in den nächsten 5 Jahren?

2. Die verschiedenen Akteure / Professionen der Kulturellen Bildung nehmen in dem Bildungsprozess verschiedenen Aufgaben wahr und kooperieren mit den verschiedenen Institutionen wie Kita, Schule, Jugendarbeit / Jugendkulturarbeit, Kultur. Wie unterstützt Ihre Partei diese Prozesse?

3. Das Berliner Rahmenkonzept Kulturelle Bildung wurde 2006 eingeführt, vieles konnte erreicht werden. Wie werden Sie die bestehende Infrastruktur der Kulturellen Bildung aufrechterhalten, finanziell ausstatten und zukunftsorientiert gestalten?

4.Die Herausforderungen unserer Zeit sind Inklusion, kulturelle Teilhabegerechtigkeit und Partizipation. Wie schafft Ihre Partei die Grundlagen dafür, welche Ressourcen werden zur Verfügung gestellt?

5. Kulturelle Bildung braucht Qualitätsstandards. Wie werden diese Qualitätsstandards entwickelt und welche Rolle weisen Sie den Einrichtungen der Jugendarbeit / Jugendkulturarbeit zu?

Die Antworten der Parteien können Sie hier nachlesen:

Bündnis 90/Die Grünen (PDF)
beantwortet durch den Landesverband Berlin (21.07.2016)

Christlich Demokratische Union Deutschlands
beantwortet durch den Landesverband Berlin (15.08.2016)

Die Linke (PDF)
beantwortet durch den Landesverband Berlin (03.08.2016)

Sozialdemokratische Partei Deutschlands (PDF)
beantwortet durch den Landesverband Berlin (05.08.2016)

Piratenpartei Deutschland (ausstehend)

Zurück zur Übersicht
Aktuelle Ausschreibungsfristen der "Kultur macht stark"-Programmpartner für Oktober

Das Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) fördert mit dem Programm „Kultur macht stark. Bündnisse für Bildung“ außerschulische Angebote der kulturellen Bildung. In Bündnissen für ......

Mehr…
Stiftung Genshagen | Anna Rozkosny
"KIWit-School: Talente für Kunst und Kultur" geht in die zweite Runde

Im Rahmen der KIWit-School möchte die Stiftung Genshagen insbesondere kunst- und kulturinteressierte junge Menschen aus Familien ohne akademischen Hintergrund bzw. aus sozioökonomisch weniger privilegierten Milieus ......

Mehr…
Baobab Books
Kolibri Leseempfehlungen 2019/2020 für Kulturelle Vielfalt in Kinder- und Jugendbüchern

Der Kolibri Empfehlungskatalog stellt jährlich aktuelle Titel vor, die unterschiedliche Kulturen thematisieren und einen wertvollen Beitrag zur interkulturellen Diskussion leisten. Es werden darin Bücher, Hörbücher ......

Mehr…

Mit dem Kubinaut Newsletter immer auf dem Laufenden bleiben – jeden 2. Donnerstag!