Navigation Kulturelle Bildung

Berlin Mondiale: Start ins dritte Projektjahr mit fünf neuen Stellen

29. August 2016

Berlin Mondiale ist im August 2016 in das dritte Projektjahr gegangen und wird durch die Senatskanzlei – Kulturelle Angelegenheiten / Kulturprojekte Berlin im Rahmen des Masterplans Integration und Sicherheit gefördert.

Vier neue Kulturpartner werden von jetzt an mit im Netzwerk sein: Das Bröhan-Museum, Landesmuseum für Jugendstil, Art Deco und Funktionalismus in Charlottenburg, Theater Strahl in Schöneberg, der Chorverband Berlin und die Deutsche Oper Berlin. Zur Zeit werden Tandempartner gesucht bzw. Partnerschaften aufgebaut.

Die Berlin Mondiale sucht ab sofort Mitarbeiter*innen in den Bereichen Netzwerk- und Organisationsentwicklung, Kuration, Presse- und Öffentlichkeitsarbeit und Finanzen/Controlling sowie ein*e Hospitant*in. Der Berlin Mondiale sind vielfältige Teams wichtig. Bewerbungen von Menschen mit eigenen Flucht- und Migrationserfahrungen sind ausdrücklich erwünscht. Die Ausschreibungen finden Sie auf der Webseite der Berlin Mondiale. Bewerbungsschluss ist bereits am 11.9.2016.

Berlin Mondiale ist ein strukturbildendes Modellprojekt ein Projekt des Rates für die Künste Berlin mit beratender Unterstützung des Flüchtlingsrats Berlin e.V. in Trägerschaft des Kulturnetzwerk Neukölln e.V., das Partnerschaften zwischen Kultureinrichtungen und Unterkünften für Geflüchtete berlinweit initiiert und begleitet. Dabei wird Wert auf Kontinuität und persönlichen Kontakt zwischen den Institutionen gelegt. Die Berlin Mondiale unterstützt Geflüchtete dabei, möglichst nachhaltige Zugänge in die Stadtgesellschaft bzw. zu künstlerischen Ausdrucksformen zu finden. Als Beratungs- und Kompetenzzentrum bestärkt die Berlin Mondiale Kulturinstitutionen aus den Sparten Bildende Kunst, Darstellende Künste, Film, Literatur, Musik und Tanz darin, das Thema Zuwanderung aktiv in das eigene Haus und in die Stadtgesellschaft hinein zu tragen und ihre Öffnung gegenüber migrantischen Akteur*innen auf den Weg zu bringen.

Berlin Mondiale: Start ins dritte Projektjahr mit fünf neuen Stellen
Zurück zur Übersicht
Stiftung Genshagen
Neues Programm "KIWit-School" sucht Talente für Kunst und Kultur!

KIWit-School ist ein Qualifizierungsprogramm der Stiftung Genshagen für mehr Chancengerechtigkeit bei der Berufsplanung im Kulturbereich. Damit möchte die Stiftung insbesondere kunst- und kulturinteressierte junge Menschen aus Familien ......

Mehr…
Foto: Lukas Kapfer / www.th-10.de
Durchstarten fördert 15 Projekte von neuen Expert*innen der Kulturellen Bildung

Am 15. Januar hatte die Jury des Berliner Projektfonds Kulturelle Bildung wieder die Qual der Wahl. Aus 41 Durchstarten-Anträgen hat sie 15 Vorhaben für eine ......

Mehr…
UNESCO
Weltbildungsbericht „Migration, Flucht und Bildung: Brücken bauen statt Mauern“

Unter dem Titel „Migration, Flucht und Bildung: Brücken bauen statt Mauern“ befasst sich der UNESCO-Weltbildungsbericht 2019 mit den Wechselwirkungen und Zusammenhängen von Migration, Flucht und Bildung. Das Autorenteam ......

Mehr…