Navigation Kulturelle Bildung

Freiwillige des FSJ Kultur starten Petition

3. August 2016

Freiwillige des FSJ Kultur in Thüringen fordern die Einführung eines Freiwilligentickets, das an einem Semesterticket für Studierende oder dem im Koalitionsvertrag der Thüringer Landesregierung festgeschriebenen „Azubiticket“ orientiert ist. Damit fordern sie auch eine stärkere Anerkennung der Freiwilligendienste. Im FSJ sind Freiwillige in Vollzeit in einer Einsatzstelle tätig und erhalten für ihr Engagement ein Taschengeld in Höhe von etwa 300 Euro monatlich. Bedenkt man die Kosten für Unterkunft und Verpflegung, ist schnell klar, dass kaum etwas für den öffentlichen Personennahverkehr übrig bleibt. Warum nicht also gut eingeführte Modelle, wie das Semesterticket für Studierende, auch für Freiwillige in einem Freiwilligendienst umsetzen? Damit das Realität wird, haben Freiwillige aus dem FSJ Kultur in Thüringen eine Petition gestartet. Wenn sie dafür 1500 Unterschriften sammeln, dann wird ihr Anliegen im Petitionsausschuss des Thüringer Landtags öffentlich angehört.

Wenn sich dieses Vorhaben erfolgreich umsetzen lässt, dann könnte dies ein Modell für alle Freiwilligendienste in Deutschland und somit auch Berlin werden. Weitere Unterschriften und Unterstützung sind willkommen. Auch nachmachen ist erwünscht.

Das FSJ Kultur ist ein Programm der Bundesvereinigung Kulturelle Kinder- und Jugendbildung in Kooperation mit dem Trägerverbund Freiwilligendienste Kultur und Bildung. Landesträger in Thüringen für das FSJ Kultur ist die Landesvereinigung Kulturelle Jugendbildung Thüringen e. V.

Weitere Informationen zur Petition: https://bkj.nu/5ta.

 

 

Freiwillige des FSJ Kultur starten Petition
Zurück zur Übersicht
ALLES ZU SOFORTHILFE II: Kulturförderpunkt Berlin erweitert sein Unterstützungsangebot

Corona-Krise?! Der Kulturförderpunkt Berlin hilft Kulturschaffenden dabei, wie Sie in der Krise rasch an Geld kommen – schnell, einfach, unbürokratisch. Mit der Soforthilfe II haben ......

Mehr…
Urbane Praxis digital: mondiale live als mehrsprachiger Online-Begegnungsort für Kinder und Jugendliche

Kinder und Jugendliche, insbesondere die in Gemeinschaftsunterkünften leben müssen, können durch die COVID-19-Pandemie nicht mehr oder nur wenig raus, (künstlerische) Angebote wurden gestrichen und soziale ......

Mehr…
Aktion Mensch - Corona Soforthilfeprogramm

Aufgrund der aktuellen Corona-Krise startet die Aktion Mensch für Menschen in Notlagen ein Soforthilfeprogramm in Höhe von 20 Millionen Euro. Dazu gehören Menschen mit Behinderung, ......

Mehr…

Mit unserem Newsletter informieren wir Sie 1x pro Monat über News aus der Kulturellen Bildung, aktuelle Ausschreibungen und sonstige Termine. Bleiben Sie auf dem Laufenden!