Navigation Kulturelle Bildung

Junge Medienkritiker*innen für die Spinxx-Redaktion Berlin gesucht!

20. September 2016

Die Webseite spinxx.de bietet 10-18jährigen eine Plattform zur aktiven Auseinandersetzung mit aktuellen Medienproduktionen. Im Mittelpunkt stehen dabei Kinder- und Jugendfilme aus Kino und TV. Ergänzt wird dies durch Berichte von Filmveranstaltungen, Interviews mit SchauspielerInnen und Hintergrundreportagen. Für die Neugründung einer Berliner Redaktion werden noch interessierte Schüler*innen gesucht.

spinxx initiiert und begleitet lokale Redaktionsgruppen, die bei Medieneinrichtungen, Trägern der Kinder- und Jugendarbeit, Schulen, Wohlfahrtsverbänden und anderen Akteur*innen vor Ort angesiedelt werden. Den Pädagog*innen , die die Redaktionsgruppen betreuen, bietet das JFC Medienzentrum Köln in Seminaren medienpädagogische Qualifizierungen an. spinxx.de steht jedoch nicht nur den in Redaktionsgruppen organisierten jungen spinxx-Redakteur*innen offen. Alle interessierten Kinder und Jugendliche können Gastkritiken und -reportagen verfassen und über die Website einreichen.

Die Spinxx-Redaktion trifft sich einmal pro Woche und bespricht z.B. aktuelle Filme, um anschließend eigene Kritiken zu verfassen. Interessierte können seit September dabei sein, wenn sich in Berlin eine brandneue Redaktion gründet und ihr Wissen miteinbringen! Vorkenntnisse sind dafür nicht erforderlich.

Bereits seit dem 07. September 2016 trifft sich die Redaktion immer mittwochs von 16-18 Uhr in der Schiller-Bibliothek (Müllerstraße 149). Die Teilnahme ist kostenlos. Alle weiteren Termine sind in einer Übersicht auf der Jugendplattform jup! Berlin zu finden.

Junge Medienkritiker*innen für die Spinxx-Redaktion Berlin gesucht!
Zurück zur Übersicht
© Deutsche Stiftung Denkmalschutz, Bonn
"denkmal aktiv – Kulturerbe macht Schule"

Mit "denkmal aktiv – Kulturerbe macht Schule" fördern die Deutsche Stiftung Denkmalschutz und ihre Partner seit 2002 bundesweit schulische Projekte zu den Themen Kulturelles Erbe ......

Mehr…
Foto: Claire Weber / Aus dem Projekt „ballout – urbane Darstellung“ von Jonas Spilles und ballout e.V. (Durchstarten 2018)
„Durchstarten“-Runde 2020 – Jury gibt Startschuss für 16 neue Projekte

Im dritten Jahr des barriere-armen Förderprogramms „Durchstarten“ werden erneut zahlreiche Vorhaben von unterrepräsentierten Projektemacher*innen der Kulturellen Bildung unterstützt. Die Jury des Berliner Projektfonds Kulturelle Bildung ......

Mehr…
©Stiftung Genshagen | René Arnold
3. KIWit-School zur Förderung junger Talente in Kunst und Kultur

Vom 12.-15. März 2020 findet die 3. Auflage der KIWit-School zur Förderung junger Talente in der Stiftung Genshagen statt. Das Nachwuchsförderungsprogramm hat zum Ziel, kunst- ......

Mehr…

Seit dem 1. Januar 2020 wird Kubinaut von der Stiftung für Kulturelle Weiterbildung und Kulturberatung und der LKJ Berlin e.V. betrieben. Sollten Sie der damit einhergehenden Übertragung Ihres Nutzerprofils nicht zustimmen, wenden Sie sich bitte an: kontakt@kubinaut.de. Unsere Datenschutzerklärung finden Sie hier. Mit unserem Newsletter werden Sie weiterhin über alle Neuigkeiten informiert.