Navigation Kulturelle Bildung

Berlin sagt Danke! - Großer Aktionstag am 29. Januar mit freiem Eintritt für Ehrenamtliche

18. Januar 2017

„Berlin sagt Danke!“ ist eine berlinweite Dankaktion für alle ehrenamtlich tätigen Berliner*innen, die freien Eintritt in eine Vielzahl von öffentlichen Einrichtungen erhalten. Manche Häuser sind auch offen für alle und erfordern keinen Nachweis über ehrenamtliche Tätigkeiten.

Mehr als 90 Orte in Berlin, davon einige Kultureinrichtungen wie Theater und Museen, öffnen ihre Türen am 29. Januar. Interessierte können sich aus dem großen Angebot Ihr persönliches Lieblingsprogramm zusammenstellen. Einrichtungen wie das Ballhaus Naunynstraße, die Berlinische Galerie, das FEZ-Berlin oder das MACHmit! Museum für Kinder beteiligen sich u.a. an der Aktion.

Der Eintritt und die Teilnahme sind anlässlich des Aktionstags „Berlin sagt Danke!“ kostenfrei. Die Teilnehmerzahl ist jedoch begrenzt. Das gesamte Programm und die jeweiligen Konditionen zur Teilnahme finden Sie hier.

Berlin sagt Danke! - Großer Aktionstag am 29. Januar mit freiem Eintritt für Ehrenamtliche
Zurück zur Übersicht
Jugend Sprungbrett Kultur. Aktionsfonds 2019 - es kann losgehen!

Eigeninitiative fördern und Ideen verwirklichen: Mithilfe des Aktionsfonds Kulturelle Jugendbildung von Jugend.Sprungbrett.Kultur können Jugendliche und junge Erwachsene mit Fluchtbiografie eigene Idee und Aktionen künstlerisch-kreativer und ......

Mehr…
Aktuelle Ausschreibungsfristen der "Kultur macht stark"-Programmpartner für Juni, Juli und August

Mit dem Programm „Kultur macht stark. Bündnisse für Bildung“ fördert das Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) außerschulische Maßnahmen der kulturellen Bildung für benachteiligte Kinder ......

Mehr…
Der Super-Ferien-Pass 2019/2020!

Mit dem Super-Ferien-Pass profitieren Kinder und Jugendlichen über das ganze Schuljahr von vielen tollen Aktionen, Preisnachlassen und Verlosungen! Im Pass stecken über 380 Preisvorteile und ......

Mehr…

Mit dem Kubinaut Newsletter immer auf dem Laufenden bleiben – jeden 2. Donnerstag!