Navigation Kulturelle Bildung

Berlin sagt Danke! - Großer Aktionstag am 29. Januar mit freiem Eintritt für Ehrenamtliche

18. Januar 2017

„Berlin sagt Danke!“ ist eine berlinweite Dankaktion für alle ehrenamtlich tätigen Berliner*innen, die freien Eintritt in eine Vielzahl von öffentlichen Einrichtungen erhalten. Manche Häuser sind auch offen für alle und erfordern keinen Nachweis über ehrenamtliche Tätigkeiten.

Mehr als 90 Orte in Berlin, davon einige Kultureinrichtungen wie Theater und Museen, öffnen ihre Türen am 29. Januar. Interessierte können sich aus dem großen Angebot Ihr persönliches Lieblingsprogramm zusammenstellen. Einrichtungen wie das Ballhaus Naunynstraße, die Berlinische Galerie, das FEZ-Berlin oder das MACHmit! Museum für Kinder beteiligen sich u.a. an der Aktion.

Der Eintritt und die Teilnahme sind anlässlich des Aktionstags „Berlin sagt Danke!“ kostenfrei. Die Teilnehmerzahl ist jedoch begrenzt. Das gesamte Programm und die jeweiligen Konditionen zur Teilnahme finden Sie hier.

Berlin sagt Danke! - Großer Aktionstag am 29. Januar mit freiem Eintritt für Ehrenamtliche
Zurück zur Übersicht
Foto: „Zocken und jittern, die Daten tanzen lassen.“ Ein Projekt von StartArt - Verein für Kultur- und Medienpädagogik e.V. und Grüner Campus Malchow / Foto: Marija Stankovic
Berliner Projektfonds Kulturelle Bildung fördert 37 Projekte mit rund 660.000 Euro

EveryBODY is perfect – High Five! Aus insgesamt 93 Projektanträgen hat die Jury des Berliner Projektfonds über ein Drittel für eine Förderung ausgewählt – eine ......

Mehr…
www.kubi-online.de
Fachbeiträge zum Thema „Kultur.Macht.Bildung“ auf kubi-online

Auf der Wissenplattform kubi-online wurde ein Dossier zum Thema „Kultur.Macht.Bildung“ veröffentlicht. Dieses bündelt Tagungsbeiträge der 6. Tagung des Netzwerks Forschung Kulturelle Bildung und und Fachartikel. Ausgangspunkt des ......

Mehr…
LAG Soziokultur & Kulturpädagogik Rheinland-Pfalz e. V.
Neue Servicestelle „netzwärts für Medienbildung im Freiwilligendienst“

Die neue bundesweite Servicestelle „netzwärts für Medienbildung im Freiwilligendienst“ hat die Zielsetzung,  freiwilliges Engagement an die digitalisierte Gesellschaft anzuschließen. Das Projekt geht aus den Erfahrungen ......

Mehr…