Navigation Kulturelle Bildung

TUSCH-Festival 2017 – 400 Schüler*innen stellen ihre Stücke vor

14. März 2017

Das diesjährige TUSCH-Festival findet unter dem Motto "Zwischen Träumen und anderen Welten" mit 400 Schüler*innen statt, die ihre Stücke vom 28. bis 31. März 2017 im Podewil vorstellen werden.

Der Sprung ins Unbekannte – führt er in eine andere Welt? Braucht es dafür Mut und wie weit geht er? Muss wer A sagt auch immer B sagen? Vielleicht nur in Ausnahmezuständen? Wie fühle ich mich dabei und wer bin ich eigentlich? Wer sind wir? Wovon träumen wir? Von Märchenwelten, von Mythen? Und was bedeutet das für unsere Realität? Diese und weitere Fragen stellen sich die TUSCH-Schüler*innen beim diesjährigen TUSCH-Festival vom 28. bis 31. März 2017 und versuchen darauf ihre ganz eigenen Antworten zu finden. Denn: Theater bedeutet probieren, erforschen, beobachten, Neues kennen lernen und Altes überdenken. In 25 Theaterproduktionen zeigen rund 400 Schüler*innen auf zwei Bühnen, was sie seit einigen Monaten improvisieren und entwickeln, welche Gedanken und Ideen sie gesammelt und wie sie die eigene Bewegungsfähigkeit und Möglichkeiten der Sprache kennengelernt haben: Gefühle und Träume, Märchen und Mythen, Utopien und andere Welten, Rollenbilder und Selbstfindung sind Programm!

In Nachgesprächen kann dann alles Gesehene und Wahrgenommene mit den jungen Schauspieler*innen reflektiert und austauscht werden, der TUSCH-Blog (tuschbloggt.tumblr.com) informiert rund um das Programm und berichtet von den Aufführungen. Eine Ausstellung im Foyer bietet darüber hinaus Einblicke in das Schaffen der Gruppen in Form von Bildern, Texten, Filmmaterial sowie selbsterstellten Kunstwerken.

Das komplette Festivalprogramm finden sie hier! Weitere Infos bald auf dem TUSCH-Blog!

Das Festival findet im Podewil, Klosterstraße 68,10179 Berlin statt.

TUSCH Berlin ist ein Projekt der JugenKulturService gGmbH, gefördert von der Senatsverwaltung für Bildung, Jugend und Familie. TUSCH vermittelt dreijährige Partnerschaften zwischen einer Berliner Schule und einem Theater und unterstützt sie organisatorisch, finanziell und inhaltlich.

TUSCH-Festival 2017 –  400 Schüler*innen stellen ihre Stücke vor
Zurück zur Übersicht
ALLES ZU SOFORTHILFE II: Kulturförderpunkt Berlin erweitert sein Unterstützungsangebot

Corona-Krise?! Der Kulturförderpunkt Berlin hilft Kulturschaffenden dabei, wie Sie in der Krise rasch an Geld kommen – schnell, einfach, unbürokratisch. Mit der Soforthilfe II haben ......

Mehr…
Urbane Praxis digital: mondiale live als mehrsprachiger Online-Begegnungsort für Kinder und Jugendliche

Kinder und Jugendliche, insbesondere die in Gemeinschaftsunterkünften leben müssen, können durch die COVID-19-Pandemie nicht mehr oder nur wenig raus, (künstlerische) Angebote wurden gestrichen und soziale ......

Mehr…
Aktion Mensch - Corona Soforthilfeprogramm

Aufgrund der aktuellen Corona-Krise startet die Aktion Mensch für Menschen in Notlagen ein Soforthilfeprogramm in Höhe von 20 Millionen Euro. Dazu gehören Menschen mit Behinderung, ......

Mehr…

Mit unserem Newsletter informieren wir Sie 1x pro Monat über News aus der Kulturellen Bildung, aktuelle Ausschreibungen und sonstige Termine. Bleiben Sie auf dem Laufenden!