Navigation Kulturelle Bildung

Save the Date: Stadtforum Berlin am 26. Juni 2017

1. Juni 2017

Unter dem Motto Gemeinsam Stadt machen! hat sich die Senatsverwaltung für Stadtentwicklung und Wohnen in der neuen Legislaturperiode zur Aufgabe gesetzt, eine beispielhafte Beteiligungskultur zu etablieren und hohe Standards der Mitbestimmung umsetzen. Dies soll anhand der Erfahrungen der aktuellen, vielfältigen Berliner Initiativen, die sich in die räumliche Stadtentwicklung einbringen, realisiert werden. Das Stadtforum "Beteiligen! Wie reden wir zukünftig über Stadtentwicklung?" bildet den Auftakt zum Prozess.

Ziel des ersten, neu aufgestellten Stadtforums ist es, gemeinsam Ansätze für bürgerschaftliche Handlungsspielräume in der Stadtentwicklung auszuloten. Es soll diskutiert werden, welche Anforderungen, Kriterien und Qualitäten für künftige Beteiligungsprozesse relevant sind, um im Weiteren Standards und Regeln für Beteiligungsprozesse zu Projekten und Prozessen der räumlichen Stadtentwicklung auszugestalten. Im ersten Stadtforum wird debattiert, wie die Stadtgesellschaft über Stadtentwicklung reden möchte und wie "Gemeinsam-Stadt-machen" wirksam in der Berliner Planungs- und Beteiligungskultur verankert werden kann.

Ab 16 Uhr können Besucher*innen auf einem Ideenmarkt mit Aktiven aus Berliner Bürgerinitiativen sowie Vertreter*innen aus Verwaltung und der Berliner Stadtgesellschaft ins Gespräch kommen.

Ab 18 Uhr werden im Stadtforum Anforderungen, Kriterien, Qualitäten und Spielregeln an künftige Beteiligungsprozesse diskutiert. Seien Sie dabei, beteiligen Sie sich beim Ideenmarkt und merken Sie sich den Termin vor!

Für den Ideenmarkt werden noch interessierte Akteur*innen gesucht. Die Teilnahmebedingungen finden Sie hier.

Der Eintritt ist frei, eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

Zeit & Ort:
26. Juni 2017
Markthalle Neun
ab 16 Uhr Ideenmarkt
ab 18 Uhr Stadtforum
Eisenbahnstraße 42-43
10997 Berlin

Save the Date: Stadtforum Berlin am 26. Juni 2017
Zurück zur Übersicht
iStock/VMJones
Darlehen und Überbrückungshilfen für gemeinnützige Organisationen

Viele soziale Einrichtungen für Familien, Kinder, Jugendliche, hilfsbedürftige und ältere Menschen haben durch die Covid-19-Pandemie Umsatzeinbußen. Durch gut verzahnte Hilfsmaßnahmen soll ihre Existenz gesichert werden. ......

Mehr…
Diversitätsorientierte Kulturelle Bildung in internationaler Perspektive

Die Studie "Diversitätsorientierte Kulturelle Bildung in internationaler Perspektive" des Instituts für Auslandsbeziehungen (ifa) untersucht internationale Projekte der Kulturellen Bildung und den Diskurs zu diversitätsorientierter Kultureller ......

Mehr…
„mach das beste draus“: Der Berliner Sommerferienkalender 2020 ist online

Ein Baumhauscamp in Storkow, Rap-, Theater- oder Film-Workshops oder ein kreatives Mediencamp: Sechs Organisationen der Berliner Jugendarbeit haben - Corona zum Trotz - rund 100 ......

Mehr…

Mit unserem Newsletter informieren wir Sie 1x pro Monat über News aus der Kulturellen Bildung, aktuelle Ausschreibungen und sonstige Termine. Bleiben Sie auf dem Laufenden!