Cookie-Richtlinie

Wir verwenden Cookies, um Ihnen ein optimales Website-Erlebnis zu bieten. Dazu zählen Cookies, die für den Betrieb der Seite notwendig sind, sowie solche, die zu weiteren Statistikzwecken genutzt werden. Sie können selbst entscheiden, ob Sie neben den notwendigen Cookies auch solche einer anderen Kategorie zulassen möchten. Durch Klicken auf „Alle akzeptieren“ stimmen Sie Verwendung ALLER Cookies zu. Sie können jedoch die Cookie-Einstellungen besuchen, um eine kontrollierte Einwilligung zu erteilen.

,

Cookie-Einstellungen

Wir verwenden Cookies, um Ihnen ein optimales Website-Erlebnis zu bieten. Dazu zählen Cookies, die für den Betrieb der Seite notwendig sind, sowie solche, die zu weiteren Statistikzwecken genutzt werden. Sie können selbst entscheiden, ob Sie neben den notwendigen Cookies auch solche einer anderen Kategorie zulassen möchten. Durch Klicken auf „Alle akzeptieren“ stimmen Sie Verwendung ALLER Cookies zu. Sie können jedoch die Cookie-Einstellungen jederzeit ändern, um eine kontrollierte Einwilligung zu erteilen. 
Mehr erfahren

,

Online-Umfrage der BKJ für das neue Förderprogramm „weltwärts Begegnungen“

Seit Frühjahr 2017 Jahr ist die BKJ vom Bundesministerium für Wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung (BMZ) damit betraut, neue und innovative Jugendbegegnungen im Bereich der Kulturellen Bildung zwischen Partner*innen aus Deutschland und Ländern des Globalen Südens anzustoßen und auf die bestmögliche Weise zu deren Gelingen beizutragen. Ermöglicht wird dies durch das neue Förderprogramm „weltwärts Begegnungen“, das Ihnen als Trägern des Jugendkulturaustauschs die Gelegenheit gibt, neue Partnerschaften mit den Ländern Asiens, Afrikas und Lateinamerikas aufzubauen oder bestehende zu intensivieren.

Im Bereich der Kulturellen Bildung ist es nun die Aufgabe der BKJ künftige Träger*innen solcher „weltwärts Begegnungen“, bei Ihren Vorhaben mit und in Ländern des Globalen Südens auf die geeignetste Art zu unterstützen und Sie hinsichtlich der Förderung, möglichen Inhalten oder auch bei der Suche nach Partnerschaften zu beraten. Um dafür eine gute Grundlage zu schaffen, soll eine Bestandsaufnahme der Aktivitäten mit und in Ländern Asiens, Afrikas und Lateinamerikas durchgeführt werden.

Die Umfrage ist bis einschließlich 23. Juni 2017 geöffnet.

,

Weitere News.

News.

AKTIONSPROGRAMM "Aufholen nach Corona": mit zwei Milliarden Euro unterstützt die Bundesregierung Kinder und Jugendliche in der Corona-Pandemie

Mit einem Aktionsprogramm von zwei Milliarden Euro unterstützt die Bundesregierung Kinder und Jugendliche in der Corona-Pandemie. Ziel ist insbesondere, Lernrückstände abzubauen, die frühkindliche Bildung zu stärken sowie Ferienfreizeiten und außerschulische Angebote …

Mehr auf der Beitragsseite.
News.

„Kultur macht stark“-Sommer: verstärkte Förderung in den Sommer- und Herbstmonaten

Die Corona-Pandemie wirkt sich negativ auf die Bildungschancen von Kindern und Jugendlichen aus. Daher engagieren sich viele der Programmpartner*innen, um im „Kultur macht stark“-Sommer bis zum Herbst mehr Projekte  zu …

Mehr auf der Beitragsseite.
News.

"Kultur macht stark. Bündnisse für Bildung"- Antragsfristen für Juni, Juli und August

Kultur macht stark ist ein Förderprogramm des Bundesministeriums für Bildung und Forschung (BMBF). Ziel des Programms ist es, außerhalb von Schule neue Bildungschancen für Kinder und Jugendliche zu eröffnen und …

Mehr auf der Beitragsseite.