Navigation Kulturelle Bildung

Neue Plattform Amelinde: Vermittlung speziell von und für Künstler*innen mit Behinderung

24. Juli 2017

Der Verein Inklusion und Kultur e.V. aus Köln hat ein neues und bundesweites Portal namens Amelinde zur Vermittlung von Künstler*innen mit Behinderung ins Leben gerufen. Ziel ist es, Kunstschaffenden und Kulturveranstalter*innen ein gegenseitiges Kennenlernen ihrer Arbeit und eine direkte Ansprache zu ermöglichen.

Kunst- und Kulturschaffende haben die Möglichkeit ein eigenes Profil anzulegen, um ihre Fähigkeiten und ihre Produktionen zu präsentieren. Kulturveranstaltende sowie Produzent*innen können dann über ein Suchformular gezielt nach Künstler*innen suchen und Kontakt zu ihnen aufnehmen.

Amelinde verschafft dadurch Künstler*innen mit Behinderungen mehr Sichtbarkeit: Ausreden, es hätten sich zur Besetzung bestimmter Rollen keine geeigneten Talente gefunden, können so leicht entkräftet werden. Gleichzeitig können alle dort vertretenen Künstler*innen Ihre Professionen und Ihren Werdegang veranschaulichen und so Barrieren in den Köpfen vieler Menschen abbauen. So wäre es auch bei  der Besetzung von Rollen erstrebenswert, dass Menschen mit und ohne Behinderung für alle Rollen in Frage kommen.

Neue Plattform Amelinde: Vermittlung speziell von und für Künstler*innen mit Behinderung

Bild: Amelinde

Zurück zur Übersicht
Foto: „Zocken und jittern, die Daten tanzen lassen.“ Ein Projekt von StartArt - Verein für Kultur- und Medienpädagogik e.V. und Grüner Campus Malchow / Foto: Marija Stankovic
Berliner Projektfonds Kulturelle Bildung – Zweite Ausschreibung der Fördersäule 1 für 2020

Der Berliner Projektfonds Kulturelle Bildung gibt den Startschuss für die zweite Ausschreibung der Fördersäule 1 in 2020. Ab sofort können wieder Anträge auf Förderung künstlerischer ......

Mehr…
ZAK NRW
Wissensarchiv der Zukunftsakademie NRW auf Kubinaut

Die Zukunftsakademie NRW (ZAK NRW) war ein Zentrum für Diversität in Kunst, Kultur und Kultureller Bildung in Nordrhein-Westfalen. Mit ihren Angeboten unterstützte sie Kulturinstitutionen dabei, ......

Mehr…
Miriam Ewering
Neuer Jugendbeirat im Gropius Bau gesucht!

Der Gropius Bau ist ein bedeutendes Ausstellungshaus in Europa. Man kann hier bis zu zehn Ausstellungen im Jahr besuchen und sehr unterschiedliche Erfahrungen sammeln. Der ......

Mehr…

Mit unserem Newsletter informieren wir Sie 1x pro Monat über News aus der Kulturellen Bildung, aktuelle Ausschreibungen und sonstige Termine. Bleiben Sie auf dem Laufenden!