Navigation Kulturelle Bildung

Neue Plattform Amelinde: Vermittlung speziell von und für Künstler*innen mit Behinderung

24. Juli 2017

Der Verein Inklusion und Kultur e.V. aus Köln hat ein neues und bundesweites Portal namens Amelinde zur Vermittlung von Künstler*innen mit Behinderung ins Leben gerufen. Ziel ist es, Kunstschaffenden und Kulturveranstalter*innen ein gegenseitiges Kennenlernen ihrer Arbeit und eine direkte Ansprache zu ermöglichen.

Kunst- und Kulturschaffende haben die Möglichkeit ein eigenes Profil anzulegen, um ihre Fähigkeiten und ihre Produktionen zu präsentieren. Kulturveranstaltende sowie Produzent*innen können dann über ein Suchformular gezielt nach Künstler*innen suchen und Kontakt zu ihnen aufnehmen.

Amelinde verschafft dadurch Künstler*innen mit Behinderungen mehr Sichtbarkeit: Ausreden, es hätten sich zur Besetzung bestimmter Rollen keine geeigneten Talente gefunden, können so leicht entkräftet werden. Gleichzeitig können alle dort vertretenen Künstler*innen Ihre Professionen und Ihren Werdegang veranschaulichen und so Barrieren in den Köpfen vieler Menschen abbauen. So wäre es auch bei  der Besetzung von Rollen erstrebenswert, dass Menschen mit und ohne Behinderung für alle Rollen in Frage kommen.

Neue Plattform Amelinde: Vermittlung speziell von und für Künstler*innen mit Behinderung

Bild: Amelinde

Zurück zur Übersicht
Neue Studie zur Einkommensungleichheit und Teilhabe von Kindern und Jugendlichen

Kinder und Jugendliche und deren Familien sind überdurchschnittlich von Armut betroffen. Zudem zeigt der Blick auf die Gruppe der Armen: Mehr als jede*r fünfte Arme ......

Mehr…
Sonderausschreibung „Empowerment“ im BKJ-Programm Künste öffnen Welten

„Wir öffnen unsere Welten selbst!“ – dazu Kinder und Jugendliche zu ermutigen, aufzufordern und zu empowern, ist Ziel einer neuen Sonderausschreibung der BKJ. Kulturelle Bildung ......

Mehr…
TUSCH Berlin; Fotograf: Gianmarco Bresadola
Interesse an einer TUSCH Partnerschaft? Bis zum 13. Dezember können sich Schulen wieder bewerben

Für das Schuljahr 2020/21 können sich Schulen aller Schularten wieder für eine TUSCH Partnerschaft bewerben. Die TUSCH Kooperation lebt von vielfältigen und intensiven Berührungspunkten: gemeinsam ......

Mehr…

Mit dem Kubinaut Newsletter immer auf dem Laufenden bleiben – jeden 2. Donnerstag!