Navigation Kulturelle Bildung

1. Jugend-Kultur-Frühstück zur Jugendkulturellen Bildung in Marzahn-Hellersdorf

30. August 2017

Am 10.Oktober 2017 sind Akteur*innen der Jugendkulturellen Bildung und Jugendkulturarbeit aus den Bereichen Jugend, Kunst, Kultur und Schule dazu eingeladen, am ersten Jugend-Kultur-Frühstück in Marzahn-Hellersdorf teilzunehmen.

Kinder und Jugendliche, pädagogische Fachkräfte, Künstler*innen und Kreative, Lehrende, Schulleitungen und Mitarbeiter*innen in Jugend- und Kultureinrichtungen sowie Politik und Verwaltung haben während des Frühstücks die Möglichkeit sich an einem offenen Dialog zur jugendkulturellen Bildungslandschaft zu beteiligen und zukünftige Vorhaben eines jugendkulturellen Bildungsnetzwerkes in Marzahn-Hellersdorf mitzugestalten.

In einem World – Café werden Fragen gestellt, wie: 

Welche „best-practice“-Beispiele für gelungene Kooperationsprojekte gibt es in Marzahn-Hellersdorf? Was können wir von Ihnen lernen?

Frage Wie sieht eine qualitätsvolle jugendkulturelle Bildungspraxis aus und was sind Voraussetzungen dafür?

Welchen Beitrag kann ein Netzwerk Kulturelle Bildung leisten und welche Strukturen sind in Marzahn-Hellersdorf notwendig?

Außerdem wird es inspirierende Impulsreferate und eine Material-Station mit Infomaterial von berlinweiten Akteur*innen der kulturellen Bildung geben.

Der „Bunte Tisch Jugendkultur(aufbruch) Marzahn-Hellersdorf“ möchte sich als Initiator der Veranstaltung gemeinsam mit dem Fachbereich Kultur und dem Jugendamt für ein stärkeres Zusammendenken und -wirken unterschiedlicher Formen und Orte des kulturellen Erfahrens und Lernens von Kindern und Jugendlichen einsetzen. Jugendkulturelle Bildung bzw. Jugendkulturarbeit findet überall im Bezirk statt: im öffentlichen Raum, in der Schule, in Kinder-, Jugend-, Familien- und Kultureinrichtungen und erfährt dabei vielfältige Ausdrucksformen, die sich gegenseitig ergänzen.

Die Veranstaltung findet statt am 10.Oktober 2017, von 15.00 Uhr bis 18.00 Uhr im CABUWAZI Kinder- und Jugendzirkus, Otto-Rosenberg-Straße 2 I 12681 Berlin I S-Bhf. Raoul-Wallenberg-Straße.

Anmeldung per Mail an jugendkulturaufbruch@gmail.com

Für Rückfragen steht Ihnen zur Verfügung:
Frau Knorr, Sachbearbeiterin für Kulturelle Bildung, Fachbereich Kultur
Mail: helena.knorr@ba-mh.berlin.de       I  Tel.: 030 / 90 293 - 4133
Frau Fiedler, Fachsteuerung für Jugendarbeit und Jugendsozialarbeit, Jugendamt
Mail: Gabriele.fiedler@ba-mh.berlin.de  I  Tel.: 030 / 90 293 - 4728

1. Jugend-Kultur-Frühstück zur Jugendkulturellen Bildung in Marzahn-Hellersdorf

Bild: Bunter Tisch Jugendkultur(aufbruch) Marzahn-Hellersdorf

Zurück zur Übersicht
Jan Schenk
"Das GRIPS Theater Berlin wird 50. Gefeiert wird mit einem internationalen Festspielprogramm

Das GRIPS Theater, eine der Berliner Institutionen, feiert im Juni mit einem zweiwöchigen, internationalen Festival seinen 50. Geburtstag. Mit seiner Idee, Kinder und Jugendliche mit ......

Mehr…
Foto: „DIE GERÄUSCHESAMMLER & IHR PSSST, BUMM, BRRRRR“ © geräusch[mu'si:k]
Berliner Projektfonds Kulturelle Bildung fördert insgesamt 11 strukturbildende Projekte und nachhaltige Partnerschaften

Der Beirat des Berliner Projektfonds Kulturelle Bildung hat in seiner Sitzung am 07. Mai 2019 unter dem Vorsitz von Sigrid Klebba, Staatssekretärin für Jugend und ......

Mehr…
Bundesnetzwerk Kinder- und Jugendarbeit gegründet

Am 21. März 2019 wurde in Nürnberg das Bundesnetzwerk Kinder- und Jugendarbeit gegründet. as Netzwerk soll Kinder- und Jugendarbeit auf Bundesebene stärken, den Austausch zwischen ......

Mehr…

Mit dem Kubinaut Newsletter immer auf dem Laufenden bleiben – jeden 2. Donnerstag!