Navigation Kulturelle Bildung

1. Jugend-Kultur-Frühstück zur Jugendkulturellen Bildung in Marzahn-Hellersdorf

30. August 2017

Am 10.Oktober 2017 sind Akteur*innen der Jugendkulturellen Bildung und Jugendkulturarbeit aus den Bereichen Jugend, Kunst, Kultur und Schule dazu eingeladen, am ersten Jugend-Kultur-Frühstück in Marzahn-Hellersdorf teilzunehmen.

Kinder und Jugendliche, pädagogische Fachkräfte, Künstler*innen und Kreative, Lehrende, Schulleitungen und Mitarbeiter*innen in Jugend- und Kultureinrichtungen sowie Politik und Verwaltung haben während des Frühstücks die Möglichkeit sich an einem offenen Dialog zur jugendkulturellen Bildungslandschaft zu beteiligen und zukünftige Vorhaben eines jugendkulturellen Bildungsnetzwerkes in Marzahn-Hellersdorf mitzugestalten.

In einem World – Café werden Fragen gestellt, wie: 

Welche „best-practice“-Beispiele für gelungene Kooperationsprojekte gibt es in Marzahn-Hellersdorf? Was können wir von Ihnen lernen?

Frage Wie sieht eine qualitätsvolle jugendkulturelle Bildungspraxis aus und was sind Voraussetzungen dafür?

Welchen Beitrag kann ein Netzwerk Kulturelle Bildung leisten und welche Strukturen sind in Marzahn-Hellersdorf notwendig?

Außerdem wird es inspirierende Impulsreferate und eine Material-Station mit Infomaterial von berlinweiten Akteur*innen der kulturellen Bildung geben.

Der „Bunte Tisch Jugendkultur(aufbruch) Marzahn-Hellersdorf“ möchte sich als Initiator der Veranstaltung gemeinsam mit dem Fachbereich Kultur und dem Jugendamt für ein stärkeres Zusammendenken und -wirken unterschiedlicher Formen und Orte des kulturellen Erfahrens und Lernens von Kindern und Jugendlichen einsetzen. Jugendkulturelle Bildung bzw. Jugendkulturarbeit findet überall im Bezirk statt: im öffentlichen Raum, in der Schule, in Kinder-, Jugend-, Familien- und Kultureinrichtungen und erfährt dabei vielfältige Ausdrucksformen, die sich gegenseitig ergänzen.

Die Veranstaltung findet statt am 10.Oktober 2017, von 15.00 Uhr bis 18.00 Uhr im CABUWAZI Kinder- und Jugendzirkus, Otto-Rosenberg-Straße 2 I 12681 Berlin I S-Bhf. Raoul-Wallenberg-Straße.

Anmeldung per Mail an jugendkulturaufbruch@gmail.com

Für Rückfragen steht Ihnen zur Verfügung:
Frau Knorr, Sachbearbeiterin für Kulturelle Bildung, Fachbereich Kultur
Mail: helena.knorr@ba-mh.berlin.de       I  Tel.: 030 / 90 293 - 4133
Frau Fiedler, Fachsteuerung für Jugendarbeit und Jugendsozialarbeit, Jugendamt
Mail: Gabriele.fiedler@ba-mh.berlin.de  I  Tel.: 030 / 90 293 - 4728

1. Jugend-Kultur-Frühstück zur Jugendkulturellen Bildung in Marzahn-Hellersdorf

Bild: Bunter Tisch Jugendkultur(aufbruch) Marzahn-Hellersdorf

Zurück zur Übersicht
Foto: „Zocken und jittern, die Daten tanzen lassen.“ Ein Projekt von StartArt - Verein für Kultur- und Medienpädagogik e.V. und Grüner Campus Malchow / Foto: Marija Stankovic
Berliner Projektfonds Kulturelle Bildung fördert 37 Projekte mit rund 660.000 Euro

EveryBODY is perfect – High Five! Aus insgesamt 93 Projektanträgen hat die Jury des Berliner Projektfonds über ein Drittel für eine Förderung ausgewählt – eine ......

Mehr…
www.kubi-online.de
Fachbeiträge zum Thema „Kultur.Macht.Bildung“ auf kubi-online

Auf der Wissenplattform kubi-online wurde ein Dossier zum Thema „Kultur.Macht.Bildung“ veröffentlicht. Dieses bündelt Tagungsbeiträge der 6. Tagung des Netzwerks Forschung Kulturelle Bildung und und Fachartikel. Ausgangspunkt des ......

Mehr…
LAG Soziokultur & Kulturpädagogik Rheinland-Pfalz e. V.
Neue Servicestelle „netzwärts für Medienbildung im Freiwilligendienst“

Die neue bundesweite Servicestelle „netzwärts für Medienbildung im Freiwilligendienst“ hat die Zielsetzung,  freiwilliges Engagement an die digitalisierte Gesellschaft anzuschließen. Das Projekt geht aus den Erfahrungen ......

Mehr…