Navigation Kulturelle Bildung

Für ein gutes Familien-Jahr 2018 – der neue Berliner FamilienPass ist da!

17. Januar 2018

Seit dem 1. Januar 2018 können Berliner Familien mit dem FamilienPass wieder von mehr als 300 familienfreundlichen Preisvorteilen und über 200 Verlosungen zu Familienaktionen profitieren.

Das kompakte Freizeit- und Kulturtaschenbuch richtet sich einkommens-unabhängig an alle Berliner Familien mit Kindern bis einschließlich 17 Jahre und lädt durch seine Angebote dazu ein, die gemeinsame Familienfreizeit aktiv und kreativ zu gestalten.

Der Pass bietet nicht nur neue Ideen und Impulse für gemeinsame Aktivitäten, sondern auch ein großes Sparpotential für das ganze kommende Jahr. Denn die einmalige Investition in Höhe von 6 Euro rentiert sich überaus schnell: Beim Besuch von Zoo und Tierpark bietet der Berliner FamilienPass jeweils einen Preisvorteil von 10 Euro beim großen Familientagesticket. 6 Euro pro Familie werden beim Besuch von Kinder- und Jugendtheatern gespart und mit den drei Gutscheinen der Berliner Bäder-Betriebe zahlen nur die Eltern für den familiären Schwimmspaß, die Kinder haben freien Eintritt. Viele Vorteils-Coupons können mehrfach genutzt werden und teilweise sind die Angebote sogar kostenlos für die Eltern oder die Kinder.

Darüber hinaus werden exklusiv für FamilienPass-Familien jeden Monat zahlreiche Aktionen mit kostenlosen Plätzen zu Workshops, Ausflügen und Tagesfahrten sowie Freikarten zu Kultur- und Sportevents verlost. Allein für Januar und Februar stehen 38 Aktivitäten auf dem Programm. Für die Februar-Verlosung muss die Anmeldung bis 15.1. erfolgt sein.

Der Berliner FamilienPass 2018 ist für nur 6 Euro in vielen Verkaufsstellen erhältlich, unter anderem in allen Berliner Filialen von Getränke Hoffman, bei Karstadt sports, LPG BioMärkten, in vielen Bibliotheken und Bürgerämtern oder über den Online-Shop vom JugendKulturService.

Jede Familie mit Wohnsitz in Berlin und mit Kindern bis einschl. 17 Jahre kann den Pass nutzen, völlig unabhängig vom Einkommen oder davon, ob die Kinder alleine oder gemeinsam mit einer Partnerin oder einem Partner erzogen werden. Großeltern können den FamilienPass zusammen mit ihren Enkeln nutzen.

Der Berliner FamilienPass gilt vom 1. Januar – 31. Dezember 2018.

Ansprechpartner*innen:

Gunnar Güldner, Tel.: 030 23 55 62 12, presse@jugendkulturservice.de
Ute Nennecke  , Tel.: 030 23 55 62 24, nennecke@jugendkulturservice.de

Die Herausgabe vom Berliner FamilienPass erfolgt im Auftrag und mit finanzieller Unterstützung der Senatsverwaltung für Bildung, Jugend und Familie.

Für ein gutes Familien-Jahr 2018 – der neue Berliner FamilienPass ist da!
Zurück zur Übersicht
Foto: „Zocken und jittern, die Daten tanzen lassen.“ Ein Projekt von StartArt - Verein für Kultur- und Medienpädagogik e.V. und Grüner Campus Malchow / Foto: Marija Stankovic
Berliner Projektfonds Kulturelle Bildung fördert 37 Projekte mit rund 660.000 Euro

EveryBODY is perfect – High Five! Aus insgesamt 93 Projektanträgen hat die Jury des Berliner Projektfonds über ein Drittel für eine Förderung ausgewählt – eine ......

Mehr…
www.kubi-online.de
Fachbeiträge zum Thema „Kultur.Macht.Bildung“ auf kubi-online

Auf der Wissenplattform kubi-online wurde ein Dossier zum Thema „Kultur.Macht.Bildung“ veröffentlicht. Dieses bündelt Tagungsbeiträge der 6. Tagung des Netzwerks Forschung Kulturelle Bildung und und Fachartikel. Ausgangspunkt des ......

Mehr…
LAG Soziokultur & Kulturpädagogik Rheinland-Pfalz e. V.
Neue Servicestelle „netzwärts für Medienbildung im Freiwilligendienst“

Die neue bundesweite Servicestelle „netzwärts für Medienbildung im Freiwilligendienst“ hat die Zielsetzung,  freiwilliges Engagement an die digitalisierte Gesellschaft anzuschließen. Das Projekt geht aus den Erfahrungen ......

Mehr…