Navigation Kulturelle Bildung

REMINDER: Einladung zur Geburtstagsfeier des Berliner Projektfonds Kulturelle Bildung

4. Januar 2018

10 Jahre Berliner Projektfonds Kulturelle Bildung
Montag, 29. Januar 2018
18:30 Uhr, Podewil

Gleich zu Beginn des Jahres gibt es Grund zu feiern! Der Berliner Projektfonds Kulturelle Bildung wird 10 Jahre alt! Das sind über 2500 geförderte Projekte, in denen sich mehr als 150.000 junge Menschen aktiv mit Kunst und Kultur auseinandergesetzt haben. Das sind zahlreiche Projektpräsentationen, Antragsfitness-Veranstaltungen, Workshops zur Diversitätsentwicklung, Evaluationen und das ein oder andere in den Landeshaushalt übernommene Projekt. Und dabei soll es nicht bleiben!

2018 steht im Zeichen von höherer finanzieller Unterstützung für Projekte, Künstler*innen und Bezirke, neuer Fördermodule und stärkerer Beteiligung! Das wollen wir zusammen mit Ihnen feiern und laden Sie herzlich zur Geburtstagsfeier ins Podewil ein. Nach einem musikalischen Auftakt vom Rap-Projekt XX SISTERQUEENS starten wir mit Grußworten von Moritz van Dülmen, Geschäftsführer der Kulturprojekte Berlin sowie Senator Dr. Klaus Lederer (Senatsverwaltung für Kultur und Europa) und Senatorin Sandra Scheeres (Senatsverwaltung für Bildung, Jugend und Familie) in den Abend, um im Anschluss die Projekte Circus Sonnenstich, TUKI – Theater und Kita und die akademie der autodidakten im Ballhaus Naunynstrasse über die Vielfalt der Projektförderungen selbst ‚sprechen‘ zu lassen.

Programm:
18:30 – 19:00 Uhr Auftakt & Grußworte
XX SISTERQUEENS

Moritz van Dülmen, Geschäftsführer Kulturprojekte Berlin GmbH
Dr. Klaus Lederer, Senator für Kultur und Europa
Sandra Scheeres, Senatorin für Bildung, Jugend und Familie

19:00 Uhr Projektperformances
Circus Sonnenstich
TUKI – Theater und Kita
akademie der autodidakten

19:30 Uhr Ausblick 2018
Sarah Schaaf, Leiterin der Geschäftsstelle des Berliner Projektfonds Kulturelle Bildung

Ab 19:45 Uhr Party mit DJ Cambel Nomi und Geburtstagstorte

Durch die Veranstaltung führt Olajumoke Adeyanju Omonga, Projektemacherin und Erfinderin der Poetry meets Series.

Den Programmablauf und Infos zu den Projekten erhalten Sie hier.

Die Veranstaltung ist kostenfrei. Um Anmeldung wird gebeten unter: http://bit.ly/2CHVmQk

Wir freuen uns auf Sie!

Das Team der Geschäftsstelle des Berliner Projektfonds Kulturelle Bildung

Infos und Kontakt unter:
030 24749 800
fondsinfo@kulturprojekte.berlin
www.projektfonds-kulturelle-bildung.de

Podewil
Klosterstraße 68 10179 Berlin
U2 Klosterstraße

Das Podewil ist bedingt barrierefrei. Zugang über Rampe und Fahrstuhl, Unterstützung bei Türöffnung möglich. Ein barrierefreies WC ist vorhanden. Bei Rückfragen melden Sie sich gerne unter Tel.: 030 247 49 700 (Empfang).

Wir möchten Sie darauf hinweisen, dass bei der Veranstaltung zu Dokumentationszwecken Fotos gemacht werden. Auf Nahaufnahmen wird verzichtet.

Im Jahr 2008 als Kind der Offensive Kulturelle Bildung aus der Taufe gehoben, fördert der Berliner Projektfonds mit jährlich mindestens 2 Millionen Euro künstlerische Tandemprojekte zwischen Partnern aus den Bereichen Kultur, Bildung und Jugend für junge Menschen bis 27 Jahre. Der Berliner Projektfonds Kulturelle Bildung ist ein Projekt der Kulturprojekte Berlin GmbH, gefördert von Mitteln der Senatsverwaltung für Kultur und Europa.

REMINDER: Einladung zur Geburtstagsfeier des Berliner Projektfonds Kulturelle Bildung
Kulturprojekte Berlin
Zurück zur Übersicht
Foto: "Eine kleine zweckfreie, individuelle Fabrik" - ein Kunst+Technik-Projekt von Christian Bilger und Julia Ziegler (bildende*r Künstler*in)
Bezirkliche Projektförderung bis 5.000 € - Aktuelle Ausschreibungen des Berliner Projektfonds Kulturelle Bildung

Der Berliner Projektfonds Kulturelle Bildung stellt jährlich insgesamt mindestens 2.930.000 Millionen Euro aus Mitteln des Landes Berlin für kulturelle Projekte mit aktiver Beteiligung von Kindern, ......

Mehr…
Foto: KontextSchule
KontextSchule geht in eine neue Runde!

Die KontextSchule ist ein Fortbildungsangebot des Fördervereins Kunst im Kontext der Universität der Künste Berlin im Auftrag der Senatsverwaltung für Bildung, Jugend und Wissenschaft. In ......

Mehr…
Dokumentation der Tagung „Multiplikator*innen muslimischer Jugendarbeit im Gespräch“ veröffentlicht

„Extrem demokratisch – muslimische Jugendarbeit stärken“ ist ein Projekt, das die RAA Berlin gemeinsam mit Multiplikator*innen der muslimischen Jugendarbeit durchführt. Im Novembder 2017 fand eine ......

Mehr…