Navigation Kulturelle Bildung

Woche der Sprache und des Lesens

24. Mai 2018

Der Verein Aufbruch Neukölln organisiert im Rahmen des Bundesprogramms „Demokratie leben!“ eine bundesweite Aktionswoche im Mai 2019, deren Ziel es ist, es, den gesellschaftlichen Wert von Sprache, Kommunikation und Dialog zu betonen und erlebbar zu machen. Alle Einzelpersonen, Vereine, Institutionen sind eingeladen, sich mit eigenen Veranstaltungen zu beteiligen.

Voraussichtlich ab Ende Mai können alle Veranstaltungen und kreativen Umsetzungen der „Woche der Sprache und des Lesens 2019“ online eingetragen werden.

Die in Berlin-Neukölln 2006 gestartete „Woche der Sprache und des Lesens“ findet vom 18. bis zum 26. Mai 2019 erstmalig in ganz Deutschland statt. Sie ist ein Modul des Modellprojekts „Dialog – Aufbruch aus Neukölln“, organisiert vom Verein Aufbruch Neukölln e. V. Gefördert wird das Modellprojekt vom Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend im Rahmen des Bundesprogramms „Demokratie leben!“ Schirmherrin ist Deutschlands First Lady Elke Büdenbender.

Für Fragen zur Umsetzung oder Unterstützung bei möglichen Anträgen für Fördermittel stehen bei Aufbruch Neukölln e. V. mehrere Ansprechpartner*innen zur Verfügung.

Woche der Sprache und des Lesens
Zurück zur Übersicht
Digitale Teilhabe: neues Förderangebot „Internet für alle“

Die Aktion Mensch bringt Sie ins Internet: Mit dem neuen Aktions-Förderangebot „Internet für alle“ werden Investitionskosten und Bildungsangebote gefördert, die eine gleichberechtigte Teilhabe aller Menschen am ......

Mehr…
Schwarzkopff Stiftung Junges Europa
Broschüre "Rassismuskritik für Lehrer*innen und Peers im Bildungsbereich"

Sie wollen Rassismuskritik in Ihre Bildungsarbeit einbinden? Die Publikation "Rassismuskritik für Lehrer*innen und Peers im Bildungsbereich" der Schwarzkopff Stiftung Junges Europa gibt Beispiele und zeigt, ......

Mehr…
E-Publikation "Geschlechtliche, sexuelle und reproduktive Selbstbestimmung"

Selbstbestimmung geht über die Überwindung bzw. Abwesenheit von äußerem Zwang hinaus. Sie erfordert positives Bewusstsein über Möglichkeiten eigenen Handelns mit einem Spektrum von Anpassung bis ......

Mehr…

Mit dem Kubinaut Newsletter immer auf dem Laufenden bleiben – jeden 2. Donnerstag!