Navigation Kulturelle Bildung

Leitfaden „Schulbuchinhalte inklusiv gestalten: Religion, Gender und Kultur im Fokus“

5. Juni 2018

Der Programmsektor Bildung bei der UNESCO hat einen Leitfaden „Schulbuchinhalte inklusiv gestalten: Religion, Gender und Kultur im Fokus“ gemeinsam mit einem Team aus Expert*innen für inklusive Bildung, u.a. mit dem Georg-Eckert-Institut für internationale Schulbuchforschung, erarbeitet und veröffentlicht.

Neben der Vorstellung der Schwerpunktthemen Religion, Gender und Kultur werden Leitlinien zum Verfassen, Überarbeiten und Bewerten von Schulbüchern vorgestellt und in folgende Kapitel unterteilt: Verwendung gerechter Sprache, Darstellung vielfältiger Identitäten und Berücksichtigung menschenrechtlicher Gesichtspunkte. Ein Glossar erläutert zudem noch wichtige Einzelbegriffe.

Zur Enstehung des Leitfadens:

Der Entwurf wurde in zwei Workshops zur Entwicklung von Schulbüchern getestet, die von der ehemaligen Abteilung für Bildung für nachhaltige Entwicklung im Hauptsitz der UNESCO organisiert und durchgeführt wurden: der eine 2013 in der marokkanischen Hauptstadt Rabat, der zweite 2015 in Wien, Österreich. Im Anschluss daran wurde das Dokument unter Berücksichtigung der Anmerkungen und Anregungen überarbeitet, die von den Fokusgruppen kamen.  

 

Leitfaden „Schulbuchinhalte inklusiv gestalten: Religion, Gender und Kultur im Fokus“
Organisation der Vereinten Nationen für Bildung, Wissenschaft und Kultur
Zurück zur Übersicht
Tag der offenen Gesellschaft

Ein ganzes Land feiert die Freiheit, Offenheit, Vielfalt und Freundschaft. Am Tag der offenen Gesellschaft kommen zeitgleich überall Menschen zusammen, stellen Tische und Stühle raus ......

Mehr…
Onlinemagazin "Kooperationen und Bildungslandschaften" zum Thema Bauhaus

Nicht nur anlässlich des Jubiläums 100 Jahre Bauhaus gewinnen baukulturelle Bildung oder auch Alltagsdesign mehr Aufmerksamkeit. Projekte, die sich mit Architektur und Design, Handwerk und ......

Mehr…
Demokratie und Vielfalt in der Kindertagesbetreuung
Multimedia-Dossier „Demokratie und Vielfalt in der Kindertagesbetreuung“

Was haben Demokratie und Vielfalt mit Kindertageseinrichtungen und Tagespflegestellen zu tun? Welche Rolle spielen Kinderrechte, Macht und Partizipation dabei? Ab wann bilden Kinder Vorurteile? Und ......

Mehr…

Mit dem Kubinaut Newsletter immer auf dem Laufenden bleiben – jeden 2. Donnerstag!