Navigation Kulturelle Bildung

Förderprogramm „Kulturelle Vermittlung und Integration“

1. August 2019

Die Staatsministerin für Kultur und Medien, Monika Grütters, unterstützt mit dem Programm „Kulturelle Vermittlung und Integration“ modellhafte Projekte der Kultureinrichtungen. Ziel ist es, möglichst vielen Menschen die Teilhabe am sozialen und kulturellen Leben zu ermöglichen - unabhängig von Geschlecht, Alter, Herkunft, Religion und sozialer Lage sowohl im städtischen als auch im ländlichen Raum. Anträge für das Förderprogramm 2020 können bis zum 31. August 2019 eingereicht werden.

Das bereits seit zehn Jahren bestehende Programm „Kulturelle Vermittlung und Integration“ fördert Modellvorhaben im Bereich der Vermittlung, Integration und Diversitätsentwicklung. Dazu gehören z.B. die kulturelle Bildung für junge Menschen, die Inklusion von Menschen mit Behinderung, die Integration und interkulturelle Öffnung. Besonderes Augenmerk liegt auf der strukturbildenden, langfristigen Wirkung.

Weitere Informationen und Antragsformulare sind hier abrufbar.

Förderprogramm „Kulturelle Vermittlung und Integration“
Zurück zur Übersicht
Digitale Teilhabe: neues Förderangebot „Internet für alle“

Die Aktion Mensch bringt Sie ins Internet: Mit dem neuen Aktions-Förderangebot „Internet für alle“ werden Investitionskosten und Bildungsangebote gefördert, die eine gleichberechtigte Teilhabe aller Menschen am ......

Mehr…
Schwarzkopff Stiftung Junges Europa
Broschüre "Rassismuskritik für Lehrer*innen und Peers im Bildungsbereich"

Sie wollen Rassismuskritik in Ihre Bildungsarbeit einbinden? Die Publikation "Rassismuskritik für Lehrer*innen und Peers im Bildungsbereich" der Schwarzkopff Stiftung Junges Europa gibt Beispiele und zeigt, ......

Mehr…
E-Publikation "Geschlechtliche, sexuelle und reproduktive Selbstbestimmung"

Selbstbestimmung geht über die Überwindung bzw. Abwesenheit von äußerem Zwang hinaus. Sie erfordert positives Bewusstsein über Möglichkeiten eigenen Handelns mit einem Spektrum von Anpassung bis ......

Mehr…

Mit dem Kubinaut Newsletter immer auf dem Laufenden bleiben – jeden 2. Donnerstag!