Navigation Kulturelle Bildung

"KIWit-School: Talente für Kunst und Kultur" geht in die zweite Runde

11. September 2019

Im Rahmen der KIWit-School möchte die Stiftung Genshagen insbesondere kunst- und kulturinteressierte junge Menschen aus Familien ohne akademischen Hintergrund bzw. aus sozioökonomisch weniger privilegierten Milieus bei der Vorbereitung auf ihren beruflichen Ausbildungsweg unterstützen. Junge Menschen mit und ohne Einwanderungsgeschichte, die soziale, finanzielle und kulturelle Hürden überwinden müssen, um in Kunst-, Musik- und Theaterhochschulen sowie in Studiengängen der Kulturwissenschaft/des Kulturmanagements aufgenommen zu werden, bekommen hierzu konkrete und individuelle Werkzeuge an die Hand und erhalten relevante Informationen zur Vorbereitung auf die Aufnahmeprüfungen der Hochschulen.

Die dreitägige KIWit-School wird unterschiedliche Lerninhalte und Workshop-Angebote beinhalten: konkrete Vorbereitung auf das Auswahlverfahren im Hochschulbereich durch u.a. Bewerbungstrainings, Entwicklung der Soft Skills und Stärkung des Selbstbewusstseins, ästhetische Praxis, Networking, Begegnung mit Rollenvorbildern sowie Finanzierungsmöglichkeiten eines Studiums.

Die KIWit-School findet vom 15. bis 17. November 2019 im Schloss Genshagen statt. Sie richtet sich an junge Menschen im Alter zwischen 17 und 25 Jahren. 30 Plätze sind insgesamt zu vergeben.

Reise-, Unterkunfts- und Verpflegungskosten werden von der Stiftung Genshagen übernommen.

Zum Anmeldeverfahren.

 

"KIWit-School: Talente für Kunst und Kultur" geht in die zweite Runde
Stiftung Genshagen | Anna Rozkosny
Zurück zur Übersicht
iStock/VMJones
Darlehen und Überbrückungshilfen für gemeinnützige Organisationen

Viele soziale Einrichtungen für Familien, Kinder, Jugendliche, hilfsbedürftige und ältere Menschen haben durch die Covid-19-Pandemie Umsatzeinbußen. Durch gut verzahnte Hilfsmaßnahmen soll ihre Existenz gesichert werden. ......

Mehr…
Diversitätsorientierte Kulturelle Bildung in internationaler Perspektive

Die Studie "Diversitätsorientierte Kulturelle Bildung in internationaler Perspektive" des Instituts für Auslandsbeziehungen (ifa) untersucht internationale Projekte der Kulturellen Bildung und den Diskurs zu diversitätsorientierter Kultureller ......

Mehr…
„mach das beste draus“: Der Berliner Sommerferienkalender 2020 ist online

Ein Baumhauscamp in Storkow, Rap-, Theater- oder Film-Workshops oder ein kreatives Mediencamp: Sechs Organisationen der Berliner Jugendarbeit haben - Corona zum Trotz - rund 100 ......

Mehr…

Mit unserem Newsletter informieren wir Sie 1x pro Monat über News aus der Kulturellen Bildung, aktuelle Ausschreibungen und sonstige Termine. Bleiben Sie auf dem Laufenden!