Navigation Kulturelle Bildung

"KIWit-School: Talente für Kunst und Kultur" geht in die zweite Runde

11. September 2019

Im Rahmen der KIWit-School möchte die Stiftung Genshagen insbesondere kunst- und kulturinteressierte junge Menschen aus Familien ohne akademischen Hintergrund bzw. aus sozioökonomisch weniger privilegierten Milieus bei der Vorbereitung auf ihren beruflichen Ausbildungsweg unterstützen. Junge Menschen mit und ohne Einwanderungsgeschichte, die soziale, finanzielle und kulturelle Hürden überwinden müssen, um in Kunst-, Musik- und Theaterhochschulen sowie in Studiengängen der Kulturwissenschaft/des Kulturmanagements aufgenommen zu werden, bekommen hierzu konkrete und individuelle Werkzeuge an die Hand und erhalten relevante Informationen zur Vorbereitung auf die Aufnahmeprüfungen der Hochschulen.

Die dreitägige KIWit-School wird unterschiedliche Lerninhalte und Workshop-Angebote beinhalten: konkrete Vorbereitung auf das Auswahlverfahren im Hochschulbereich durch u.a. Bewerbungstrainings, Entwicklung der Soft Skills und Stärkung des Selbstbewusstseins, ästhetische Praxis, Networking, Begegnung mit Rollenvorbildern sowie Finanzierungsmöglichkeiten eines Studiums.

Die KIWit-School findet vom 15. bis 17. November 2019 im Schloss Genshagen statt. Sie richtet sich an junge Menschen im Alter zwischen 17 und 25 Jahren. 30 Plätze sind insgesamt zu vergeben.

Reise-, Unterkunfts- und Verpflegungskosten werden von der Stiftung Genshagen übernommen.

Zum Anmeldeverfahren.

 

"KIWit-School: Talente für Kunst und Kultur" geht in die zweite Runde
Stiftung Genshagen | Anna Rozkosny
Zurück zur Übersicht
Digitale Teilhabe: neues Förderangebot „Internet für alle“

Die Aktion Mensch bringt Sie ins Internet: Mit dem neuen Aktions-Förderangebot „Internet für alle“ werden Investitionskosten und Bildungsangebote gefördert, die eine gleichberechtigte Teilhabe aller Menschen am ......

Mehr…
Schwarzkopff Stiftung Junges Europa
Broschüre "Rassismuskritik für Lehrer*innen und Peers im Bildungsbereich"

Sie wollen Rassismuskritik in Ihre Bildungsarbeit einbinden? Die Publikation "Rassismuskritik für Lehrer*innen und Peers im Bildungsbereich" der Schwarzkopff Stiftung Junges Europa gibt Beispiele und zeigt, ......

Mehr…
E-Publikation "Geschlechtliche, sexuelle und reproduktive Selbstbestimmung"

Selbstbestimmung geht über die Überwindung bzw. Abwesenheit von äußerem Zwang hinaus. Sie erfordert positives Bewusstsein über Möglichkeiten eigenen Handelns mit einem Spektrum von Anpassung bis ......

Mehr…

Mit dem Kubinaut Newsletter immer auf dem Laufenden bleiben – jeden 2. Donnerstag!