Navigation Kulturelle Bildung

Neue Website „jumb:“ Perspektiven junger Menschen sichtbar machen

5. Oktober 2020

Junge Menschen werden zu wenig gehört – das soll sich ändern. Deshalb hat ein Team aus Studierenden und Forschenden an der Universität Hildesheim zusammen mit dem Institut für sozialpädagogische Forschung in Mainz unter dem Titel „jumb – Junge Menschen beteiligen“ eine Online-Plattform gestartet, die von jungen Menschen für junge Menschen gestaltet werden soll. An diesem Ort kann jeder junge Mensch seine Interessen, Erfahrungen, Ideen, Perspektiven und Meinungen mit anderen teilen und öffentlich machen. Zu finden sind dort außerdem Infos zu Themen wie Schule, Wohnen, Finanzen oder Freizeit. Ziel des Projekts ist es, die unterschiedlichen Lebenslagen und Perspektiven junger Menschen in Zeiten von Corona sichtbar zu machen.

Neue Website „jumb:“ Perspektiven junger Menschen sichtbar machen
Zurück zur Übersicht
EINLADUNG: Kubinaut Projektlabor

Kubinaut Projektlabor am Donnerstag, 5. November 2020 von 13.00 bis 17.00 Uhr online via Zoom Veranstaltung mit Übersetzung in Deutsche Gebärdensprache Die Landesvereinigung Kulturelle Jugendbildung ......

Mehr…
Kulturprojekte Berlin
Draussenstadt – Call for Action #1

Die Kulturprojekte Berlin GmbH vergibt aus Mitteln der Senatsverwaltung für Kultur und Europa in einem ersten Call noch im Oktober 2020 Aufträge für genehmigungsfähige Kulturveranstaltungen ......

Mehr…
Save The Date: Kubinaut Projektlabor

Kubinaut Projektlabor am Donnerstag, 5. November 2020 von 13.00 bis 17.00 Uhr online via Zoom Veranstaltung mit Übersetzung in Deutsche Gebärdensprache Die Landesvereinigung Kulturelle Jugendbildung ......

Mehr…

Mit unserem Newsletter informieren wir Sie 1x pro Monat über News aus der Kulturellen Bildung, aktuelle Ausschreibungen und sonstige Termine. Bleiben Sie auf dem Laufenden!